Startseite » Technik » Zubehör »

Schranktür versteckt

OPK Rotary
Schranktür versteckt

opk_Rotary_geschlossen.jpg
Die Türen werden um 90º gedreht und in den Korpus eingeschoben Foto: OPK Europe GmbH

Der Dreh- und Einschiebebeschlag Rotary des chinesischen Schiebetür-Spezialisten OPK ermöglicht die platzsparende Konstruktion von Einbauschränken: Beim Öffnen werden die Möbeltüren im 90-Grad-Winkel in eine Parktasche im Korpus geschoben, wo sie fast vollständig verschwinden. Damit wird der Innenbereich des Möbelstücks auf einmal zugänglich. Der Beschlag kann Türen mit einer Breite von 420 bis 600 mm und einer Stärke von 18 bis 25 mm bewegen. Dabei darf die einzelne Tür zwischen 15 und 35 kg wiegen. Rotary wird in der Parktasche montiert, die der Schreiner als Teil des Möbelkorpus einplant. Der Beschlag verfügt über eine integrierte Höhenverstellung (± 3 mm), welche die Montage vereinfacht, und eine zweiseitige Anschlagdämpfung.

OPK Europe GmbH

72160 Horb

Tel. +49 7451 622640

www.opk-europe.com

Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 9
Aktuelle Ausgabe
09/2022
EINZELHEFT
ABO
dds-Zulieferforum
Tischlerhandwerk in Zahlen

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]