Startseite » Technik » Zubehör »

Vorvergrauung mit Grey-Protect von Remmers

Handwerkliche Vorvergrauung mit Grey-Protect von Remmers
Schneller Grau

3D_rendering_of_modern_real_estate_bungalow_home_facade_with_white_front_door,_yard_and_trees
Die der natürlichen Holzvergrauung nachempfundenen Graufarbtöne bieten ein zeitloses Erscheinungsbild

Die Grey-Protect-Kollektion für Fenster oder Fassaden von Remmers schafft den nahtlosen Übergang in die natürliche Vergrauung. Die atmungsaktive Aqua-OVL-49-Öl-Vergrauungs-
Lasur aus nachwachsenden Rohstoffen ist tropfgehemmt und weist einen guten Verlauf auf. Ebenfalls auf Wasserbasis bietet Induline LW-717 Grey-Protect natürliche Optik auf sägerauen Brettern. Die atmungsaktive Vorvergrauungslasur verfügt über eine hervorragende (Nass-)Haftung und gute Blockfestigkeit. Handwerker schätzen Induline NW-740/05 als wasserbasierten Natureffektlack für maßhaltige Teile. Er dient als Zwischen- und Schlussbeschichtung direkt bewitterter, heller Nadel- und Laubhölzer. Der tuchmatte Natureffektlack für die Spritzapplikation zeichnet sich durch eine erhöhte Kratzfestigkeit und Handcremebeständigkeit aus, welche die naturbelassene Anmutung dauerhaft bewahrt.

Remmers GmbH

49624 Löningen

Tel.: (05432) 830, Fax: 3985

www.remmers.de

Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 2
Aktuelle Ausgabe
02/2021
EINZELHEFT
ABO
Anzeige
MeistgelesenNeueste Artikel
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »