Startseite » Technik » Zubehör »

Parallel zur Wand geschwenkt

Japanischer Beschlaghersteller bietet neue Öffnungsart für Innen- und Möbeltüren
Parallel zur Wand geschwenkt

LIN-X1000.jpg
Die Tür hängt an Schwenkarmen, die sie wandparallel halten

Der innovative Drehbeschlag LIN-X 1000 des japanischen Beschlagherstellers Sugatsune kombiniert die drehende Öffnungsbewegung mit dem Hauptvorteil eines Schiebetürsystems: der wandparallelen, seitlichen Bewegung der sich öffnenden Tür, sodass der Raum vor dem Schrank nutzbar bleibt. Diese Lösung ermöglicht es, große und schwere Türen bis zu 90 kg einfach und komfortabel auf begrenztem Raum zu öffnen, bei drehbeschlagstypisch einfacher Installation der Scharniere. In der geschlossenen Position sind die Türen bündig mit der Wand, eine Zarge ist nicht erforderlich. Die einzigartige Konstruktion wurde mit dem Red-Dot-Design-Award ausgezeichnet. Zusätzliche Soft-Open- und Soft-Close-Mechanismen sorgen für leise, geschmeidige Bewegungen. Damit ist das Scharnier besonders geeignet für luxuriöse Geschäfte und Restaurants oder begehbare Kleiderschränke. Als traditionsreicher Beschlaghersteller mit über 6000 Produkten steht der Hersteller europäischen Kunden in deutscher und englischer Sprache zur Seite.

Sugatsune Europe GmbH

40549 Düsseldorf

Tel.: (0211) 5381290-0, Fax: -1

www.sugatsune.eu

Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 10
Aktuelle Ausgabe
010/2020
EINZELHEFT
ABO
Anzeige
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »