Startseite » Technik » Zubehör »

Nichts anfassen

Berührungsfreie Sanitäranlage von Schäfer
Nichts anfassen

18-04_Bedienung.jpg
WC-Anlage: nur Berührungsfreiheit ist vollkommen hygienisch

Wasserhähne, WC-Spülungen, Seifenspender und Händetrockner funktionieren schon länger berührungsfrei. Mit Look & Wave Smart hat Schäfer Trennwandsysteme nun eine berührungsfreie Sanitärtrennwand auf den Markt gebracht. Um eine WC-Kabinentür zu öffnen oder zu schließen, genügt es, die Hand vor den LED-Sensor zu halten. Auf diese Weise schließt das System die letzte Hygienelücke im Sanitärraum. Die LED-Anzeige und der Sensor bilden technisch und optisch eine Einheit. Dies macht die Bedienung für den Nutzer intuitiver. Charakteristisch für die Anzeige ist ein quadratisch abgerundetes Design, das mit einem grünen oder roten LED-Licht signalisiert, ob eine Kabine frei oder besetzt ist. Die puristische Optik trägt dabei zu einem eleganten Erscheinungsbild der Kabinen bei. Die Trennwand selbst ist feuchtraumgeeignet und besteht aus 36 mm starken Sandwichelementen mit innenliegendem Aluminiumrahmen und einer beidseitigen, 3 mm starken HPL-Oberfläche. Die nach hinten versetzten Stützfüße lassen die Anlage optisch schweben und ermöglichen in Kombination mit einer flächenbündigen Front eine einfache Reinigung.

Schäfer Trennwandsysteme GmbH

56593 Horhausen

Tel.: (02687) 9151-0, Fax: -30

www.schaefer-tws.de

Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 5
Aktuelle Ausgabe
05/2022
EINZELHEFT
ABO
Frühjahrsneuheiten 2022
dds-Zulieferforum
Tischlerhandwerk in Zahlen

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds-Gewinnspiel

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »