Startseite » Technik » Zubehör »

Gratleiste für Möbelfronten

Schreinermeister Mathias Haas entwickelt Gratleiste
Möbelfronten

Mathias Haas entwickelt eine flächenbündige Gratleiste für Massivholzfronten ab 19 mm. Auch die Werkzeuge hat der Schreinermeister extra konstruieren lassen.

Gratleisten aus Metall haben in der Regel eine Nuttiefe von 19 mm und wenig bis keinen optischen Anspruch. Es sind also rein technische, funktional notwendige Elemente zur Aussteifung der Massivholzplatten. Klassische Gratleisten aus Holz wiederum sind nicht flächenbündig herstellbar.

Was beim einfachen Schrank nicht stören mag, entwickelt sich aber bei Küchenfronten zum Problem. »Dickere Fronten sind insbesondere bei Einbaugeräten wie Kühlschrank und Geschirrspüler nicht möglich«, so die Erfahrungen von Schreinermeister Mathias Haas aus Wangen im Allgäu.

Also hat er selbst eine Lösung entwickelt: Die trapezförmige Aluminium-Gratleiste von Haas ist nur 15 mm dick und 29 mm breit, hält aber die übliche Schräge von 10° ein. In Fronten von 19 bis 26 mm wird sie flächenbündig eingearbeitet. Um noch dünnere Fronten zu stabilisieren oder um etwas mehr Holz stehen zu lassen, kann das Gratleistenprofil auch um bis zu 2/3 überstehen.

Einfache Verarbeitung

»Ein tolles Produkt ist auch unser passender Profi-Gratfräser. Einen solchen Gratfräser konnten wir bis jetzt bei Fräswerkzeugherstellern nicht ausfindig machen und haben dieses Werkzeug für unseren Vertrieb fertigen lassen», ist Mathias Haas sichtlich stolz. Quer zur Faser werden damit in einer Holzplatte je nach Abmessung mindestens zwei Profile eingefräst.

Dies ist mit der Handoberfräse entlang einer Schablone oder mit einer vertikalen CNC-Maschine möglich, da der Werkzeugdurchmesser klein ist. Danach wird die stranggepresste Gratleiste, die es bei Haas in verschiedenen Oberflächenfarben gibt, eingesteckt. Passende Stopfen aus Holz verschließen die Nuten. Es sind keine Schrauben notwendig.

Bei all der Euphorie für die Aluprofile: Mathias Haas ist mit Leib und Seele Schreiner geblieben. Im Mittelpunkt stehen seine Möbel- und Ausbaukunden, sein Team und sein Betrieb. Die Gratleisten vertreibt er als einfache Lösung »vom Schreiner für Schreiner« und möchte damit den Einsatz von Massivholz im Möbelbau weiterentwickeln. –CG


Steckbrief

Mathias Haas / Gratleiste.de
Ortsstraße 15
88239 Wangen i.A.
www.gratleiste.de


Weitere Beiträge zum Thema Möbelfronten

Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 9
Aktuelle Ausgabe
09/2022
EINZELHEFT
ABO
dds-Zulieferforum
Tischlerhandwerk in Zahlen

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]