Startseite » Technik » Zubehör »

Mehr Metalloptik war nie

Metallimitationen von H. Schubert
Mehr Metalloptik war nie

Die H. Schubert GmbH ist mit ihren Imi-Oberflächen jedem Tischler/Schreiner ein Begriff. Besonders bei den Metallimitationen steht eine breite Palette an Dekoren zur Verfügung.

Im Frühjahr hat Imi nicht nur erstmals eine Lederoberfläche vorgestellt, sondern auch zahlreiche neue Entwicklungen im Bereich der Metallimitationen gezeigt. Dekore wie z. B. Bronze wurden ersetzt (auf Anfrage aber noch weiter lieferbar) und die Kollektion um neue zeitgemäße Varianten ergänzt. Da gibt es einerseits die glatten »Metal-Unis« in Oberflächen wie Stahl, Kupfer und Messing. Und andererseits die gleichen Metallfarben mit einer Rauten-Oberfläche. Die von echten Metallen kaum zu unterscheidenden Oberflächen können als Plattenmaterial verarbeitet werden, sie lassen sich aber auch flexibel um frei geformte Baukörper wie Säulen und Theken legen. Standard ist die 19 mm MDF-Trägerplatte im Format 2600 x 1010 mm mit rückseitiger Melaminbeschichtung. Verschiedene weitere Materialien, Formate und Ausführungen stehen zur Verfügung.

Einsatzmöglichkeiten der Imi-Oberflächen finden sich als Wand oder Deckenelement, bei Messeständen, Showrooms, Seminarräumen, Konferenzzimmern, Foyers oder auch in Fluren. Aber auch im klassischen Möbelbau lässt sich damit Außergewöhnliches gestalten.


Tipp

Zulieferer des Monats

H. Schubert GmbH
48493 Wettringen
Tel.: (02557) 9377-40

www.imi-beton.com

Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 9
Aktuelle Ausgabe
09/2020
EINZELHEFT
ABO
Anzeige
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »