Startseite » Technik » Zubehör »

Gasfeder mit Ölbremse

Neuartiges Dämpfungssystem für Schiebetüren und -fenster
Gasfeder mit Ölbremse

Pneumatik plus Hydraulik: Schiebetürdämpfer von Hahn
Die Ingenieure des Gasfedernherstellers Hahn haben das Schließen von Schiebefenstern, Schiebetüren und Einschüben komfortabler und sicherer gemacht, indem sie zwei Industriegasfedern und eine Ölbremse in einem Bauteil kombinierten. Mit dem Sliding Door Damper ist es dem Unternehmen gelungen, aus bestehenden Einzelteilen eine neue Gesamtkonstruktion zu entwickeln, die es für Bauelemente in dieser Form noch nicht gab. Der Beschlag, der in vier verschiedenen Größen lieferbar ist, kombiniert drei Funktionen: abgefedertes Andocken, degressives Bremsen und sanftes Zufahren. Dadurch ist die Verzögerung linearer Bewegungen von Fenstern, Türen und anderen schweren Bauelementen von 40 kg bis zu 400 kg leicht und ohne Rückpralleffekt möglich. Die Interzum-Jury im Jahr 2015 hat die Erfindung mit einem Intelligent Material & Design Award honoriert.

Hahn Gasfedern GmbH
73773 Aichwald
Tel.: (0711) 936705-0, Fax: -40
Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 10
Aktuelle Ausgabe
010/2020
EINZELHEFT
ABO
Anzeige
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »