Startseite » Technik » Zubehör »

Für Fenster auf Gehrung

Hoffmann passt Maschinen kundengerecht an
Für Fenster auf Gehrung

Die Hoffmann-Schwalbe macht Gehrungen stabil
Für einen renommierten Fensterhersteller hat Hoffmann zwei seiner Systemmaschinen spezifiziert: Bei der Produktion eines Holzalufensters, das einen Wärmedämmwert von Uw = 0,70 W/m²K im Standard bietet, wird eine automatische Fräsmaschine aus der Reihe PP-2-NC verwendet. Hier werden die Passsitze für die Schwalben gefräst. Außerdem kommt die kombinierte Doppelgehrungssäge und Fräsmaschine MS-40 SF zum Einsatz. In einem einzigen Arbeitsschritt werden die Verbundstangen für Flügel und Rahmen zugeschnitten und die Schwalbensitze gefräst. Zudem werden Belüftungsbohrungen in die Profile eingebracht. Durch den mehrschichtigen Aufbau der Rahmen sind diese gegen Feuchtigkeit geschützt und bleiben formstabil. Zwischen Alu-Schale und Holz sitzt ein Thermoschaum. Dank des soliden Rahmens und wegen der Hoffmann-Schwalben, die zur mechanischen Sicherung der auf Gehrung gearbeiteten Ecken eingesetzt werden, sind große Fensterformate möglich. Insbesondere die Kombi-Maschine, die auf das spezifische Anforderungsprofil des Fensterherstellers hin ausgelegt worden ist, trägt dazu bei, dass das hochwertige Fenster zu einem günstigen Preis angeboten werden kann.

Hoffmann GmbH Maschinenbau
76646 Bruchsal
Tel.: (07251) 9544-0, Fax: -44
Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 10
Aktuelle Ausgabe
010/2020
EINZELHEFT
ABO
Anzeige
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »