Startseite » Technik » Zubehör »

Die Muskeln des Möbels

Gasfedern von Hahn bieten neue Komfortfunktionen
Die Muskeln des Möbels

Hahn_4c.jpg
Gasfedern von Hahn: variabel in Material, Farbe und Dimension

Der Gasfederspezialist Hahn hat auf der Interzum Neuheiten präsentiert, die den Benutzungskomfort von Möbeln steigern: Gasfedern mit Selbstarretierung und Gasfedern mit integriertem Reibelement. Bei Ersteren lässt einmaliges Drücken einen Mechanismus einrasten, erneutes Drücken löst die Arretierung und die Feder fährt aus. So können Gegenstände komfortabel angehoben und abgesenkt werden. Kopfteile, Rücken- oder Armlehnen an Sofas oder Sesseln lassen sich einstellen, Staufächer lassen sich elegant in Wohnlandschaften integrieren. Auch zum Ausfahren und Versenken von Monitoren oder Steckerleisten in Büromöbeln eignen sich die Beschläge. Auch die Gasfedern mit Reibelement dienen der Bequemlichkeit: ihre Reibung ist einstellbar und sie können ohne Werkzeug fixiert werden, z. B. an Klappen von Schränken oder an beweglichen Tragarmen von Büromöbeln. Neben der Kraftunterstützung ermöglichen die Federn stufenloses Halten über den kompletten Verstellbereich und beliebiges Öffnen der Arretierung.

Hahn Gasfedern GmbH

73773 Aichwald

Tel.: (0711) 93670-50, Fax: -40

www.hahn-gasfedern.de

Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 1
Aktuelle Ausgabe
01/2021
EINZELHEFT
ABO
Anzeige
MeistgelesenNeueste Artikel
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »