Startseite » Technik » Zubehör »

Das Phone bleibt in der Tasche

Schlüsselloser Zugang per Bluetooth oder über einen Zahlencode von Sorex
Das Phone bleibt in der Tasche

Sorex-Smartdoor.jpg
Beim Sorex-System kommt auch das Design nicht zu kurz Foto: Sorex

Das Türöffnungssystem Door Phone & Code von Sorex ermöglicht es, Türen und Tore mit jedem bluetoothfähigen Mobiltelefon oder durch Eingabe eines Zahlencodes zu entriegeln. Dabei wird vom Hersteller ein hoher Sicherheitsgrad garantiert. Das Schloss erhält bereits bei Annäherung des berechtigten Mobiltelefons innerhalb der eingestellten Erkennungsreichweite den Impuls zum Entriegeln – ein Herausholen des Mobiltelefons ist nicht mehr erforderlich. Montiert wird das Produkt entweder direkt im Türblatt oder in der Wand. Eine kostenlose Verwaltungs-App für Android und iOs ermöglicht es, schnell und einfach Benutzer zu konfigurieren, Codes zu ändern, einzelne Zutrittsberechtigungen einzuschränken, zu sperren oder zu löschen, Öffnungsreichweiten einzustellen, und vieles mehr. Bis zu sechs Türen können dabei gleichzeitig verwaltet werden, u.a. ist auch ein Protokoll der letzten 20 Zutritte ersichtlich. Bis zu sechs Smartphones können gleichzeitig angelernt werden, es lassen sich bis zu 18 Codes vergeben.

Sorex Wireless Solutions GmbH

A 2700 Wiener Neustadt

Tel.: +43 (2622) 32013-0, Fax: -15

www.sorex.eu

Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 8
Aktuelle Ausgabe
08/2022
EINZELHEFT
ABO
dds-Zulieferforum
Neuheiten 2022
MeistgelesenNeueste Artikel
Tischlerhandwerk in Zahlen

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]