Startseite » Technik » Werkzeug »

Akku-Kapp- und Gehrungssäge von Bosch: Kabel kannste knicken

Akku-Kapp- und Gehrungssäge von Bosch
Kabel kannste knicken

2_biturbo_gcm_18v-305_gdc_schnittleistung.jpg
Niveau erreicht: Akku-Sägen können heute auf der Baustelle alles Foto: Robert Bosch Power Tools GmbH

Eine neue Leistungsdimension erreichen Boschs Akkuwerkzeuge der Biturbo-Serie, gekennzeichnet durch die Kombination aus bürstenlosem Motor und ProCore-18-V-Akku. Die GCM 18V-305 GDC Professional ist die erste Akku-Kapp- und Gehrungssäge mit interaktivem Display und Connectivity. Die Säge ermöglicht leistungsintensive Anwendungen, die bisher Netzgeräten mit 2000 W vorbehalten waren. Am effizientesten wird die Maschine mit dem ProCore18-V-12,0-Ah-Akku betrieben. Sie bietet die höchste Schnittleistung ihrer Klasse mit bis zu 70 Prozent mehr Schnitten pro Akkuladung, gemessen an einem Fichtenkantholz mit 10 x 10 cm – bestätigt durch ein unabhängiges Prüfinstitut.

Bosch stellt im Rahmen der Serie insgesamt fünf Biturbo-Sägen bereit – von der Handkreissäge bis hin zur Kapp- und Gehrungssäge. Die Maschinenfamilie deckt damit alle gängigen Anwendungen ab.

Robert Bosch Power Tools GmbH

70771 Leinfelden-Echterdingen

Tel.: (0711) 4004048-0, Fax: -1

www.bosch-pt.de

Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 10
Aktuelle Ausgabe
010/2021
EINZELHEFT
ABO
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »