1 Monat GRATIS testen, danach für nur 9,90€/Monat!
Startseite » Technik » Werkzeug »

Akku-Kreuzlinienlaser von Milwaukee

Neues Akku-Laser-Programm für den Innenausbau von Milwaukee
Alles auf Grün

Alles auf Grün
Mit der Halterung ist auch ein hängender Aufbau unter dem Stativ möglich Foto: Techtronic Industries Central Europe GmbH

Neu bei Milwaukee sind vier Akku-Kreuzlinienlaser mit grünem Licht. Die Reichweite der Modelle L4 CLL und L4 CLLP beträgt 30 m im Radius, die der größeren Modelle M12 CLLP und M12 3PL liegt bei 38 m. Mit einem Laserempfänger sind Reichweiten bis zu 50 m möglich. Zwei Geräte arbeiten mit einer 3,0 Ah-Zelle aus dem Redlithium-Akkuprogramm von Milwaukee. Geladen wird über einen USB-C-Anschluss am Gerät. Das ist auch während des Betriebs möglich.

Die beiden anderen Geräte werden mit Akkus aus der M12-Serie betrieben – mit bis zu 15 Stunden Laufzeit. Für das Punkt-zu-Punkt-Ausrichten auf zwei Markierungen bietet Milwaukee eine einfache Möglichkeit: Ist die Laserlinie am ersten Punkt ausgerichtet, erfolgt die Feinjustierung an der zweiten Markierung mithilfe einer Stellschraube auf der integrierten Halterung, ohne dass sich der Lotpunkt verschiebt. Das Gerät selbst wird dabei nicht bewegt.

Techtronic Industries Central Europe GmbH
Walder Str. 53
40724 Hilden
Tel. +49 2103 960
www.milwaukeetool.de

Mehr zum Thema Aufmaß und Laser

Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 1
Aktuelle Ausgabe
01/2023
EINZELHEFT
ABO
dds-Zulieferforum
Tischlerhandwerk in Zahlen

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »