Marktübersicht Kantenschleifmaschinen

An die Kante, fertig, los!

Mit geneigtem Schleifaggregat ist eine Gehrung im Nu dicht geschliffen

Mit einer stationären Kantenbandschleifmaschine lassen sich rechtwinklige und saubere Kantenflächen leicht und schnell erzeugen. Was der Markt zu bieten hat und worauf bei der Anschaffung zu achten ist, verrät unsere Marktübersicht. Bei den einfacheren Modellen oszilliert nur das Schleifband, bei den besseren das gesamte Aggregat. Die günstige Lösung zum Schleifen schräger Kanten ist ein schwenkbarer Tisch, die Nobelausstattung ein Schwenkaggregat. Ein häufiges Problem ist die ungleichmäßige Abnutzung des Schleifbandes entlang der Schleifbandhöhe. Die einfachste Lösung ist eine manuelle Höhenverstellung des Schleiftisches. Damit lässt sich der Schleifbereich immer wieder wechseln, sodass die gesamte Schleifhöhe genutzt werden kann. Etwas komfortabler ist ein höhenverstellbares Schleifaggregat, das eine konstante Arbeitshöhe erlaubt. Noch effektiver wirkt ein stufenlos einstellbarer Oszillationshub gegen die ungleichmäßige Scheifbandabnutzung. Einige Maschinen verfügen über eine Kontaktschleifeinrichtung, die ähnlich wie ein Fügefräser arbeitet. Außerdem bieten die Maschinen verschiedene Möglichkeiten, Kurven zu schleifen, z. B. an Umlenkrollen, Scheifhülsen oder kurvenlinealförmigen Schleifrückwänden. –GM

Anzeige

Aktuelles Heft

Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 2
Aktuelle Ausgabe
02/2020

EINZELHEFT

ABO

MeistgelesenNeueste Artikel

dds-Zulieferforum

dds auf Facebook

dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »