Startseite » Technik »

Stets im Gleichgewicht

Technik
Stets im Gleichgewicht

Arbeitet mit Elektrospindel: die TI 2600 von SCM
Schwenkfräsen im L’invicibile-Programm von SCM

Die vier Tischfräsen der Highend-Modellreihe »L’invicibile« von SCM »2350« / »TF 2400« (Starrfräse) sowie »TI 2550« / »TI 2600« sind mit einem schwenkbaren Bedienpult über dem Arbeitstisch ausgestattet. Die PC-Steuerung mit Windows-Bedienoberfläche und 12”-LCD-Bildschirm mit Touchscreen übernimmt die Steuerung aller Achsen.

Die Schwenkuntertischfräse TI 2600 arbeitet mit einer Elektrospindel, d. h. mit Direktantrieb ohne Riemen.
Ein patentiertes Schwenksystem sorgt dafür, dass weder die Elektrospindel noch die Stellung des Fräsanschlags korrigiert oder nachgestellt werden müssen. Das verkürzt die Rüst- und Einstellzeiten an der Maschine. SCM legte den Drehpunkt zum Schwenken des Fräsaggregats an eine Stelle, wo sich bei jeder Neigung ein Gleichgewicht einstellt. Das sorgt für einen ruhigen Lauf und gute Fräsergebnisse.
SCM Group Deutschland GmbH 72622 Nürtingen Tel.: (07022) 9254-0, Fax: -311 www.scmgroup.de
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 5
Aktuelle Ausgabe
05/2022
EINZELHEFT
ABO
Frühjahrsneuheiten 2022
dds-Zulieferforum
Tischlerhandwerk in Zahlen

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds-Gewinnspiel

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »