Startseite » Technik »

Starke Marke, weltweit

Technik
Starke Marke, weltweit

Mitte August feierte die Heinrich Kuper GmbH & Co. KG den 75. Geburtstag. Das Unternehmen ist heute nicht zur die Nummer Eins in der Technik der Furnierbearbeitung, sondern auch einer der führenden Gebrauchtmaschinenhändler weltweit.

Was in den Dreißiger Jahren mit der Vision des damals 24-jährigen Firmengründers Heinrich Kuper begann, hat sich zu einem der weltweit bekanntesten Unternehmen für Maschinen zur Holzbearbeitung entwickelt. 400 Menschen arbeiten für Kuper, davon rund 340 am Stammsitz des Unternehmens im ostwestfälischen Rietberg.

Hier wurde Kuper 1933 als Handelsunternehmen gegründet. 1958 entstand die erste Vertriebsniederlassung in Freiburg im Breisgau, die bis heute zum Kuper-Kompetenz-Center weiterentwickelt wurde. 1963 war ein Meilenstein in der Firmengeschichte. Es war die Geburtsstunde und Markteinführung der ersten Zick-Zack-Furnierklebemaschine, dieals Klebemedium erstmals den Kuper-Leimfaden verarbeitete. Heute, 75 Jahre nach der Gründung, ist Kuper mit der Maschinenfabrik weltweit die Nummer Eins in der Technik der Furnierbearbeitung.
1972 wird der Gebrauchtmaschinenpark in Rietberg eröffnet. Daraus entwickelte sich mit über 3000 Gebrauchtmaschinen für die Holzbearbeitung das weltweit größte Angebot hochwertiger Gebrauchtanlagen. Im angeschlossenen Überholungswerk werden die Maschinen und Anlagen mit neuesten Aggregaten und Steuerungstechniken auf die produktionstechnischen Erfordernisse von Kunden angepasst. Inzwischen werden fast 60 Prozent des Umsatzes mit Gebrauchtmaschinen in Exportmärkten realisiert.
Nach der politischen Wende Ende der 1980er-Jahre setzte das Unternehmen auf die Märkte, die sich in den neuen Bundesländern für Kuper erschlossen. Bereits 1990 wurde ein weiteres Kompetenz-Center in Gera/Korbußen in Thüringen eröffnet. 1999 folgten die Kompetenz-Center in Berlin und in Poznan/Polen.
2002 erhält Kuper für die Entwicklung der »ACR-Speedstar« in den USA einen der begehrtesten Innovationspreise in der Branche – den Challengers Award. Im gleichen Jahr erfolgt die Markteinführung der »SWT«-Hobel- und Kehlautomaten, mit dem sich Kuper erfolgreich auf dem internationalen Markt positionieren kann.
Vertriebsrepräsentanzen in Toronto/Kanada und Moskau/Russland verstärken die internationale Präsenz des Unternehmens auf den wichtigen Märkten Nordamerikas und Russlands.
Mittlerweile hat sich Kuper zu einem Dienstleistungsunternehmen gewandelt. Das Leistungsspektrum konzentriert sich nicht nur auf den Verkauf von Holzbearbeitungstechnologie sondern auch auf Verpackungsmaschinen, sowie Maschinen zur Kunststoffbearbeitung. Aber auch umfassende technische und kaufmännische Dienstleistungen von der Betriebs- und Prozessplanung, Anwendungsschulungen und Maschinen-Training bis hin zu differenzierten Finanzierungsmodellen, die dem Kunden optimale Investitionsperspektiven eröffnen. In dieser Kombination bietet Kuper seinen Kunden das, was heute für den langfristigen Erfolg immer wichtiger geworden ist: umfassende Service- und Dienstleistungen rund um die Maschinentechnologie. HJG

Kompakt Heinrich Kuper GmbH & Co. KG
Kuper ist eine international agierende mittelständische Unternehmensgruppe. Rund 400 Mitarbeiter sind am Stammsitz in Rietberg und in den Niederlassungen in Freiburg/Breisgau, Korbußen/Thüringen und Berlin tätig. Kuper entwickelt, produziert und vertreibt Maschinen und Anlagen für Industrie und Handwerk.
Heinrich Kuper GmbH & Co. KG 33397 Rietberg Tel.: (05244) 984-0, Fax: -201 www.kuper.de
Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 2
Aktuelle Ausgabe
02/2021
EINZELHEFT
ABO
Anzeige
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »