Startseite » Technik »

Schichtverleimen ohne Gegenschablone

Technik
Schichtverleimen ohne Gegenschablone

Der Vacustar von Columbus hilft beim Formverleimen oder überfurnieren von gebogenen Werkstücken

Mit der Vakuumtasche »Vacustar« von Columbus ist es möglich, schichtverleimte Werkstücke ohne Gegenschablone herzustellen. Dazu wird das Furnierpaket auf der Schablone fixiert und das Ganze in die Vakuumtasche gelegt. Diese wird fest verschlossen und das Paket per Vakuum gegen die Schablone gepresst. Diese Technik gewährleistet ein gleichmäßiges, ganzflächiges und allseitiges Verpressen der eingelegten Werkstücke. Unabhängig von der Größe oder der Dimension des Werkstückes wird eine konstant hohe Qualität erreicht. Auch das Überfurnieren von gebogenen, geschweiften Werkstücken ist ohne zusätzlichen Aufwand möglich. Wird die Vakuumtasche gerade nicht benötigt, lässt sie sich einfach zusammenrollen und platzsparend lagern.

Columbus GmbH 83088 Kiefersfelden Tel.: (08033) 9797-05, Fax: -58 www.columbus-tech.com
Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 4
Aktuelle Ausgabe
04/2021
EINZELHEFT
ABO
Anzeige
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »