Startseite » Technik »

Programm erweitert

Technik
Programm erweitert

Der Plattensägenhersteller Giben führt jetzt unter anderem auch Kantenanleimmaschinen. Die neue Baureihe KS Professional ist exakt auf die Anforderungen der deutschen Kundschaft ausgelegt.

Mithilfe internationaler Kooperationen weitet der italienische Plattensägenhersteller Giben sein Programm aus und führt jetzt unter dem Namen Giben by Anderson auch Bearbeitungszentren. Außerdem gibt es ein breites Programm an Kantenanleimmaschinen. Das Anwendungsspektrum reicht vom Handwerks- bis hin zum Industriebetrieb. Giben verkaufte bereits über 7000 Maschinen nach Amerika und Asien und vertreibt die Kantenanleimmaschinen jetzt auch in Europa. Vor allem die Baureihen »KE« und »KS« für mittlere bis gehobene Ansprüche stoßen auf großes Interesse.

Giben präsentiert auf der Ligna 2011 die erweiterte Baureihe »KS Professional Line«, Maschinen, die speziell auf die Anforderungen der deutschen Kundschaft ausgelegt sind und ein attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis bieten. Die Baureihe beginnt mit dem Modell »KS16« für Massivholz-, Melamin-, PVC-, ABS- und Furnierkanten als Rollen- oder Streifenware bis 15 mm Dicke. Dem Leimauftrag und der Druckzone folgen Kappaggregate, Radiusfräsen, Multifunktionsaggregate zum Eckenkopieren und Radiusfräsen, Ziehklingen und Schwabbelaggregate. Mit zahlreichen weiteren Baugruppen wächst die Baureihe hin bis zum Modell »KS34J« für besonders hohe Ansprüche.
Zur Serienausstattung gehört auch eine intuitiv zu bedienende PC-Steuerung mit 7″-Touchscreen. Ein großes Plus ist das Druckwerk, das sich über den Touchscreen auf drei verschiedene Kantendicken einstellen lässt.
Auch das serienmäßig eingesetzte Kappaggregat unterscheidet sich von den meisten, auf dem Markt angebotenen Lösungen in dieser Klasse. Die Besonderheit liegt dabei in der Kombination der Kapprichtung von unten nach oben und eine im Gegenlauf arbeitende Kappsäge. Dadurch werden die anfallenden Späne und Abschnitte in einen großen Absaugtrichter geleitet und zuverlässig abgesaugt. Herausragend ist auch das Multifunktionsaggregat zum Eckenkopieren und Radienfräsen. Es arbeitet hochpräzise mit bis zu 16 m/min Vorschubgeschwindigkeit.
Neben dieser Baureihe wird Giben auf der Ligna auch die Maschinenbaureihe KE für die industrielle Anwendung ausstellen. Diese Maschinen verarbeiten in der Standardausführung Rollenware oder Massivholzkanten mit einer Dicke von 1 bis 15 mm und einer Höhe von bis zu 70 mm. Es lassen sich PUR-Kleber oder herkömmliche Schmelzklebstoffe bei Vorschubgeschwindigkeiten von bis zu 25 m/min verarbeiten. Interessant ist auch die Ausstattungsvariante mit drei verschiedenen Kantenradien.
Um den Verkauf, die Montage, die Inbetriebnahme und den After-Sales-Service kümmert sich die Giben-Deutschland-Filiale SEsysteme mit Sitz in Empfingen. Sie führt auch ein umfangreiches Ersatzteillager.
Giben Deutschland Services SEsysteme GmbH & Co. KG 72186 Empfingen, Tel.: (07485) 99803-10, Fax: -23 www.giben.de
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 11
Aktuelle Ausgabe
011/2021
EINZELHEFT
ABO
MeistgelesenNeueste Artikel
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »