Startseite » Technik »

Paarweise

Technik
Paarweise

Synchronbearbeitung von Werkstückpaaren mit Weeke-Bearbeitungszentrum
Synchronbearbeitung von Schrankseiten mit Weeke-Maschine

Weeke wird in der Homag-Niederlassung Bayern in Denkendorf am 30. 11. 2006 das Bearbeitungszentrum »Optimat BHX 500« vorstellen. Die Bohr- und Fräsbearbeitung an Schrankseiten gleichzetig von oben und unten ermöglicht die Herstellung von identischen oder spiegelbildlichen Bauteilen in einem Arbeitsgang und einer Werkstückaufspannung. Das Konzept der Maschine basiert auf der Idee, die Maschine in drei verschiedene Bereiche aufzuteilen, und zwar einen für das Auflegen der Werkstücke, einen zum Bearbeiten und einen zum Entnehmen. Je nach Komplexität des Bohr- und Bearbeitungsbildes liegt das Leistungsvermögen der neuen Maschine beispielsweise bei vier bis sechs Schrankseitenwänden bzw. zwei bis drei Seitenwandpaaren pro Minute.

Weeke Bohrsysteme GmbH 33442 Herzebrock-Clarholz Tel.: (05245) 445-0, Fax: -139 www.weeke.de
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 1
Aktuelle Ausgabe
01/2022
EINZELHEFT
ABO
dds-Messe-Ampel 2022

messe_eingang_salone_del_mobile_web

dds-Zulieferforum
Tischlerhandwerk in Zahlen

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »

test