Startseite » Technik »

Oszillieren statt drehen

Technik
Oszillieren statt drehen

Der runde Oszillationsschleifteller von Fein entfernt zügig Altlacke
Runde Schleifteller mit 115 Millimetern Durchmesser für Oszillierwerkzeuge von C. & E. Fein

Mit dem runden, patentierten Schleifteller für die Fein Oszillierer »MultiMaster« und »Super Cut« können mittelgroße Flächen schnell abgeschliffen werden. Der Schleifteller mit 115 Millimetern Durchmesser eignet sich für den Grob- und Feinschliff an Fenstern, Türen, Treppen, Möbeln oder Garagentoren. Der oszillierende Bewegungsablauf und die hochwertigen Schleifblätter sorgen beim Flächenschleifen für eine ausreichend hohe Abtragsleistung. Ein zusätzliches Gerät ist zum Schleifen mittelgroßer Flächen meist nicht erforderlich. Im Gegensatz zu Schwing- oder Exzenterschleifern liegen die Fein Oszillierer ruhig in der Hand und ermöglichen ein sicheres Arbeiten auch an Rändern, Falzen und Kanten. Da die Schleifblätter sich nicht drehen, sondern oszillieren, sind der Staubanfall und die Staubverwirbelung sehr gering. Eine zusätzliche Staubabsaugung ist erhältlich.

Halle 12.0, Stand 216
C. & E. Fein GmbH 73529 Schwäbisch Gmünd-Bargau Tel.: (07173) 183-0, Fax: -800 www.fein.de
Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 7
Aktuelle Ausgabe
07/2020

EINZELHEFT

ABO

Anzeige
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »