Startseite » Technik »

Ortstermin zur vorbildlichen Bewirtschaftung der Wälder

Technik
Ortstermin zur vorbildlichen Bewirtschaftung der Wälder

Das FSC-Logo für Produkte aus nachhaltiger Waldwirtschaft
»Aufbruch für den Wald« heißt das Motto der diesjährigen FSC-Vollversammlung am 1. Oktober in Berlin. Um 9 Uhr beginnt die geschlossene Mitgliederversammlung, ab 12.30 Uhr sind auch Gäste willkommen. Schwerpunkt der geschlossenen Mitgliederversammlung wird die Abstimmung über einen neuen Deutschen FSC-Standard sein. Mit Gästen wollen die Mitglieder eine Debatte über Forstwirtschaft und Klimawandel führen. Sie haben sich in diesem Jahr entschlossen, nicht nur über Wald zu reden, sondern sich am Nachmittag mit den Besuchern auch gemeinsam in den Wald zu begeben. Im wahrsten Sinne geht es also back to the roots.

Zu den Themen gehört unter anderem die spätblühende Traubenkirsche. Sie bereitet den Berliner Forsten seit Jahren Kopfzerbrechen. Verschiedene Ansätze und Verfahren, wie mit der unbeliebten Art ohne Pestizideinsatz umgegangen werden kann, werden vor Ort vorgestellt und diskutiert.
Weiteres Thema ist die Frage, was vorbildliche Waldbewirtschaftung ist. Im Rahmen der Exkursion sollen verschiedene Positionen im Kontext der Nationalen Strategie zur biologischen Vielfalt diskutiert werden. Alternativ zu den Exkursionen gibt es im Tagungslokal eine Diskussionsrunde zum Controlled-Wood-Ansatz des FSC. Tagungsort: Naturschutzzentrum Ökowerk Berlin, Teufelsseechaussee 22–24, 14193 Berlin.
Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 10
Aktuelle Ausgabe
010/2020
EINZELHEFT
ABO
Anzeige
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »