1 Monat GRATIS testen, danach für nur 9,90€/Monat!
Startseite » Technik »

Nummerncode statt dickem Schlüsselbund

Technik
Nummerncode statt dickem Schlüsselbund

Nummerncode statt dickem Schlüsselbund
Arbeitet ähnlich wie ein Morsetaster: der CodeKnob
Burg präsentiert elektronisches Schließsystem für Möbelschlösser

Burg präsentiert unter der Bezeichnung »CodeKnob« ein elektronisches Code-Schließsystem. Im geschlossenen Zustand lässt sich der Drehknopf des Schlosses in Schließrichtung frei drehen. Will der Bediener z. B. einen CodeKnob mit der Zahlenkombination 3–4–2 öffnen, drückt er dreimal auf die aktive Fläche an der Stirnseite des Schlosses und betätigt dann zur Quittierung den Enter-Ring. Das wiederholt er mit der 4 und der 2 und drückt anschließend zweimal den Enter-Ring. Ist die Kombination korrekt, leuchtet ein transluzenter Ring grün auf und das Schloss kann durch Drehung des Knaufs geöffnet werden.

Bei falscher Zahlenkombination wird ein rotes Leuchtsignal gegeben, und der CodeKnob bleibt geschlossen. Den Code kann der Bediener selbstverständlich individuell einstellen und dabei jede Zahlenkombination von 1 bis 9999 wählen. Mithilfe des Mastercodes kann eine definierte gesamt verantwortliche Person jeden CodeKnob bedienen.
Burg F. W. Lüling KG 58300 Wetter/Ruhr Tel.: (02335) 6308-0, Fax: -999 www.burg.de
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 1
Aktuelle Ausgabe
01/2023
EINZELHEFT
ABO
dds-Zulieferforum
MeistgelesenNeueste Artikel
Tischlerhandwerk in Zahlen

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »