Startseite » Technik »

Mit den unterschiedlichsten Trägermaterialien

Technik
Mit den unterschiedlichsten Trägermaterialien

Mit Platten aus aufgeblähtem Glasgranulat oder Papierwaben bietet Resopal ein breites Spektrum an Akustikprodukten

»A2coustic« von Resopal-verdankt seine schalldämmende Wirkung dem Trägermaterial aus aufgeblähtem Recyclingglas-Granulat, das mit anorganischem Bindemittel in Form gepresst wird. Das Blähglas macht die Platte extrem leicht, nicht brennbar (Baustoffklasse A2) sowie dimensionsstabil. Dabei ist sie genauso einfach zu verarbeiten wie ein Holzwerkstoff.

»Acoustic-Lightboard« von Richter Furniertechnik basiert auf Wabenplatten und ist zusätzlich mit einem Akustikvlies versehen. Die Platte bietet neben ihren schallabsorbierenden Eigenschaften eine Gewichtsersparnis von bis zu 70 Prozent. Sie ist formstabil und variabel einsetzbar (Wände, Decken, Möbel). Es gibt sie in Größen bis 3000 mm x 1250 mm (Sonderformate bis 3600 mm) in den Stärken 16 und 19 mm. Die Oberflächen werden nach Wunsch in Resopal mit individueller Mikroperforation ausgeführt.
Resopal GmbH 64823 Groß-Umstadt Tel.: (06078) 80-0, Fax: -624, www.resopal.de
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 8
Aktuelle Ausgabe
08/2022
EINZELHEFT
ABO
dds-Zulieferforum
Neuheiten 2022
MeistgelesenNeueste Artikel
Tischlerhandwerk in Zahlen

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]