Startseite » Technik »

Mit bis zu 30 Prozent weniger Klebstoff

Technik
Mit bis zu 30 Prozent weniger Klebstoff

Keilzinkenstöße lassen sich mit der HB S-Linie von Purbond verkleben
Einkomponenten-Polyurethanklebstoffe von Purbond

Auf der Ligna stellt Purbond ihre »HB S-Linie« vor. Basierend auf einem neu entwickelten Bindemittel können die faserfreien 1-K-PUR-Klebstoffe für Keilzinkenstöße und Flächenverklebungen zur Hertellung von Konstruktionsvollholz- (KVH), Brettsperrholz- (BSP oder X-Lam) und BSH-Bauteilen, Duo- und Triobalken sowie Blockhausbohlen eingesetzt werden. Die Kleber sind sowohl lösungsmittel- als auch formaldehydfrei und erfüllen auch die strengen Anforderungen in Japan. Dies garantiert dem Produzenten, dass er seinem Kunden Holzelemente anbietet, die modernen Anforderungen an das Wohnklima entsprechen. Mit speziellen Anlagen von Robatech und Oest lassen sich die Klebstoffe präzise, wartungs- und verschmutzungsfrei auftragen. Im Vergleich zu den HB-Klebstoffen sinken die üblichen Auftragsmengen um 20 bis 30 Prozent.

Halle 12, Stand E30
Purbond AG CH 6203 Sempach-Station Tel.: +41 41 46968-60, Fax: -71 www.purbond.com
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 5
Aktuelle Ausgabe
05/2022
EINZELHEFT
ABO
Frühjahrsneuheiten 2022
dds-Zulieferforum
Tischlerhandwerk in Zahlen

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds-Gewinnspiel

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »