Startseite » Technik »

Materialauswahl erlaubt gesunde Raumluftqualität

Technik
Materialauswahl erlaubt gesunde Raumluftqualität

Für Gesundheitsbewusste: Lehm-Trockenbauplatte Pavaclay von Pavatex
Lehmhaltige Trockenbauplatte von Pavatex

Die neue, lehmhaltige Trockenbauplatte Pavaclay von Pavatex hat ihren ersten Härtetest mit Bravour bestanden. Im Freiburger Vogelnest, einem auf hohe Gesundheitsstandards ausgerichteten, viergeschossigen Mehrfamilienhaus in Holzständerbauweise, sorgt sie für gute Raumluftqualität. Denn Messungen der Schweizer Zertifizierungsstelle S-Cert in einer der Wohnungen ergaben einen Wert von nur 194 mg/m3 flüchtiger organischer Stoffe (VOC) in der Innenraumluft. Damit unterschreitet die Wohnung den vom deutschen Umweltbundesamt empfohlenen Richtwert für gesunde Raumluftwerte von 300 mg/m3 VOC. Werte von 3000 mg/m3 im Wohnbereich sind keine Seltenheit. Die Grenzwerte des Raumluftzertifikats »Gutes Innenraumklima« von S-Cert liegen bei 1000 mg/m3. Die Messungen in der Wohnung weisen auch einen niedrigen Formaldehyd-Wert von nur 34 mg/m3 aus. Die Maximalwerte von S-Cert liegen mit 60 mg/m3 fast doppelt so hoch.

Pavatex GmbH 88299 Leutkirch Tel.: (07561) 9855-0, Fax: -30 www.pavatex.de
Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 6
Aktuelle Ausgabe
06/2021
EINZELHEFT
ABO
Anzeige
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »