WEINIG_Cube_Thomaseth.jpg
Klaus Müller von Weinig (rechts) auf Stippvisite beim Cube-Gewinner Stefan Thomaseth (links) und seinem Sohn
Kehlautomat von Weinig

Nur Glück im Spiel?

Auf der Ligna 2017 verloste Weinig einen Cube Plus. Gewinner ist die Firma Thomaseth Treppenbau in Südtirol. Weinig besuchte den Betrieb in Kastelruth und fragte: »War das Glück im Spiel auch ein Glücksgriff für die Werkstatt?«

Ein gutes Jahr nach einer Verlosungsaktion auf der Ligna 2017 besuchte Weinig den Gewinner, Thomaseth Treppenbau in Kastelruth, Südtirol, und wollte wissen, ob die Maschine dem Betrieb nur Glück im Spiel oder noch mehr gebracht hat. »Der kleine Vierseiter ergänzt unsere CNC-Technik ganz hervorragend«, sagt Firmenchef Stefan Thomaseth. Er habe schon vor der Verlosungsaktion diese Maschine im Auge gehabt. »Die Firma Weinig ist uns zuvorgekommen.« Das einfache Bedienkonzept, das sein Interesse geweckt hatte, bewährt sich nun täglich in seinem Betrieb. Besonders bei den jungen Mitarbeitern sei der Cube Plus zum Liebling geworden, berichtet Stefan Thomaseth. Die moderne Touchscreen-Bedienung und die Laserprojektion der Fertigmaße auf das Holz kommen der Denkweise dieser Generation sehr entgegen, weiß Klaus Müller, Leiter Marketing Kommunikation bei Weinig, aus Erfahrung. Vielfach erwarten Betriebe, die nur am Rande mit Hobeltechnik zu tun haben, noch eine andere, umständliche Bedienung bei derartigen Maschinen. Das bestätigt auch Stefan Thomaseth: »Kürzlich war ein Kollege bei mir und hat bei meinem Cube Plus die Hebel zum Einstellen gesucht«. Doch es ist nicht nur die intuitive Bedienung, die ihn und seine Mitarbeiter am Cube fasziniert. Auch mit der Hobelqualität und Genauigkeit ist er äußerst zufrieden. Dazu kommt eine hohe Zuverlässigkeit: »In dem einen Jahr nach Inbetriebnahme war nicht eine einzige Wartung nötig. Sogar die Messer sind noch die ersten«, lobt der Firmenchef. Sein Fazit: »Der Tag, an dem ich auf der Ligna meinen Coupon auf dem Weinig-Stand abgegeben habe, war definitiv der beste des vergangenen Jahres.«

Michael Weinig AG

97941 Tauberbischofsheim

Tel.: (09341) 86-0, Fax: 7080

www.weinig.com