Akku-Schrauber-Haertetest-FEIN5F1A4936.jpg
Die Härtetest-Videos stehen im Netz unter www.fein.com/metal
Über 150 Profis haben Fein-Metallwerkzeuge einem Härtetest unterzogen

Kraftprobe zum Jubiläum

Zum 150-jährigen Bestehen des Unternehmens hat sich Fein einem Härtetest gestellt: Mit der Kampagne »Von 150 Profis getestet. Fein Elektrowerkzeuge gehen auf die Reise« richtete sich der Hersteller weltweit an Handwerker aus der Metallbranche. Sie konnten sich bewerben, um Fein-Werkzeuge zu testen. Fein präsentierte dann einige Projekte und die dazugehörigen Elektrowerkzeuge beim Metalltag am Unternehmenssitz in Schwäbisch-Gmünd. Zur Wahl standen Magnet-Kernbohrmaschinen, Winkelschleifer und Akku-Schrauber – und die kamen bei spektakulären Projekten zum Einsatz. In Österreich befestigten Tester eine Aussichtsplattform in mehreren Hundert Metern Höhe mit Schraubern über einem Wasserfall. In Italien bauten die Tester einen Skilift, in Frankreich eine BMX-Rampe und in Deutschland entstand eine Metallskulptur. Während ihres Einsatzes machten die Profis Fotos und Videos – die spannendsten Projekte begleitete ein Kamerateam. Als Dankeschön erhielten die Tester den 4-Gang-Akku-Bohrschrauber Fein ASCM 12.

C. & E. Fein GmbH

73529 Schwäbisch Gmünd

Tel.: (07173) 183-0, Fax: -800

www.fein.de