Ima und Atemag streben Datenaustausch an

Komponenten im Dialog

Im November begrüßte die Ima Schelling Group 70 Kunden zu ihren Service-Tagen. Neben den Servicethemen stieß auch mit dem Partner Atemag entwickelte Aggregatetechnik auf reges Besucherinteresse. Atemag ist Hersteller von Bohr-, Fräs- und Nachbearbeitungsaggregaten für Imas Stationärtechnik und präsentierte auf der Veranstaltung den Sensor »Atemag Control 4.0« zur Erfassung von Temperatur, Vibrationen, Drehzahlen und Laufzeiten der Aggregate. Die Daten laufen derzeit in einer Cloud zusammen und lassen sich von jedem Rechner mit Internetanschluss abrufen. Sie werden sowohl im Sinne der vorausschauenden Instandhaltung als auch zur Optimierung der bestehenden Produktionsprozesse ausgewertet. Künftig wollen sowohl der Werkzeug- als auch der Maschinenhersteller die Werte direkt von der Maschinensteuerung erfassen lassen, sodass die Maschine in Echtzeit reagieren kann.

Ima Schelling Group GmbH

A 6858 Schwarzach

Tel.: +43 (5572) 396-0, Fax: 177

www.imaschelling.com