ProTec_Mann_4c.jpg
Die ProTec-Durchlauf-CNC braucht keine Sauger
Durchlauf-CNC von Ganner

Kleiner Alleskönner

Das Bearbeitungszentrum ProTec von Ganner bearbeitet liegende Werkstücke im Durchlauf von unten. Es ist einfach zu be- und entladen. Die anfallenden Späne lassen sich leicht nach unten absaugen. Ein massiver und starker Zangengreifer transportiert das Werkstück. Die Maschine stellt sich automatisch auf die Werkstückdicke ein. Außerdem braucht der Bediener keine Sauger zu setzen. Das erspart Rüstzeiten. Die ProTec begradigt geschüsselte Platten vor dem Bohren. Das erhöht die Präzision. Mit standardmäßig 21 Bohrspindeln kommt die CNC auf recht kurze Taktzeiten. Auch das Nuten erfolgt flink im Duchlauf. Die Durchlauf-CNC ist außerdem für das vierseitige Formatieren konzipiert. Auch komplexere Fräsarbeiten beispielsweise in Massivholz sind möglich. Optional lässt sich die Maschine mit einem Werkzeugwechsler ausstatten. Die maximale Werkstückbreite beträgt 1 m.

Erwin Ganner GmbH & Co KG

A-6410 Telfs/Tirol

Tel.: +43 (5262) 62532

www.gannomat.com