ScmGroup_Headquarter_Rimini.jpg
SCM steht für fortschrittliche und dabei investitionssichere Technik
SCM zeigt innovative Technik für die integrierte und individuelle Produktion

Einmal das ganze Menü

SCM wird auf seinem Xylexpo-Messestand neue Lösungen und Maschinen für alle Produktionsprozesse vorführen, von der Möbelherstellung bis zum nautischen Sektor, von Fenstern und Türen bis zum Holzbau. Für alle Verarbeitungsarten und alle Produktionsanforderungen orientiert sich SCM an dem Konzept von Industrie 4.0 und an der sogenannten Massenindividualisierung: Es zielt darauf ab, individuellen Kundenbedarf zu erfüllen, während gleichzeitig die Vorteile der industriellen Produktion gewahrt bleiben. Die Innovationen werden das gesamte Programm des Herstellers betreffen: von Bearbeitungszentren für die Plattenbearbeitung bis zu Bearbeitungszentren für Massivholz, von Kantenanleimmaschinen bis zu Plattenaufteilsägen, vom Schleifen bis zur Oberflächenendbearbeitung. Auch spezielle Lösungen für Türen und Fenster bis hin zu kompletten Fertigungssystemen werden zu sehen sein, außerdem Technik zur automatischen Werkstückhandhabung, und last but not least: Standardtischlereimaschinen für die handwerkliche Schreinerei. Zudem wird erstmals Maestro Datalink zu sehen sein, eine IoT-Plattform, mit der sich Daten von Maschinen für eine spätere Analyse abrufen lassen.

Halle 2, A01

SCM Group Deutschland GmbH

72622 Nürtingen

Tel.: (07022) 9254-0, Fax: -311

www.scmgroup.com