CNC mit Laser-Bekantungsaggregat von Ima

Diese CNC kann Kante

Eine Auslegermaschine ermöglicht die CNC-Bearbeitung von Werkstücken unterschiedlichster Abmessungen. Ist auf derselben Maschine auch die Kantenbearbeitung möglich, spart dies zusätzliche Zeit – vor allem mit einem Laser-Kombiaggregat.

Als Auslegermaschine zeigt sich die CNC-Fräse Bima Cx40 E sehr wandelbar. Ob Geraden oder Kurven – die Maschine leimt unterschiedlichste Kantenmaterialien an die Werkstückschmalflächen. Dabei erlaubt das Bearbeitungstiefenmaß von 1800 mm die Komplettbearbeitung sehr großer Werkstücke. Für Präzision in der Bearbeitung sorgen eine leistungsstarke Hauptspindel, eine integrierte C-Achse mit maximalem Vorschub von 90 m/min in der X-Achse, ein separat aufgebautes Bekantungsaggregat der Baureihe VT 100, sowie ein sehr steifes Maschinenbett. Zudem hilft die serienmäßig im Bekantungsaggregat enthaltene, patentierte Kollisionskontrolle, Beschädigungen durch Bedien- oder Programmierfehler zu vermeiden. Die Bekantungsaggregate sind einfach zu reinigen und bieten ein großes Optionspaket mit vielen Erweiterungen. Ein weiterer Pluspunkt der Maschine ist die optionale automatisierte Beladung.

Auf Wunsch kann die Bima Cx40 E mit Laser-Edging-Technik ausgestattet werden. Diese ermöglicht Kanten mit erhöhter Widerstandsfähigkeit gegen Schmutz, in Kombination mit Nullfugenoptik. Die Aufwärm- und Leimwechselzeiten entfallen beim Laser Edging. Die Integration des optionalen Kombi-Laseraggregates bietet darüber hinaus zusätzliche Flexibilität: in wenigen Minuten ist das Aggregat manuell auf PUR- oder Schmelzkleber umgerüstet. Damit lässt sich jede gewünschte Werkstückqualität bis hin zur hochwertigen Nullfugenoptik erreichen. Die CNC ist mit ImaWop 10.0 mit 3D-Grafik ausgestattet. Diese stellt der Maschinensteuerung automatisch Bearbeitungsprogramme für die Produktion zur Verfügung und wird mit branchenspezifischen, erweiterbaren Paketen für die Losgröße-1-Fertigung ausgeliefert. Daten aus allen führenden 3D-CAD und PPS-Systemen können übernommen werden, inklusive 5-Achs-Bearbeitung. Optional erhältlich sind eine erweiterte 3D-Simulation, der DXF-Import sowie Quicktool und 3D-Fräsen mit Visual Mill.

Ima Klessmann GmbH

32312 Lübbecke

Tel.: (05741) 331-0, Fax: -420

www.ima.de