Bluetooth gesteuerte Absaugung für Akkuwerkzeuge von Festool

Bluetooth saugt ab

Festool hat zwei neue Bluetooth-Akkus und eine Bluetooth-Fernbedienung auf den Markt gebracht. Dazu gibt es einen glatten Saugschlauch und Absaugmobile mit neuen Funktionen.

Ein nachrüstbares Bluetooth-Modul übernimmt bei Festool-Akkuwerkzeugen jetzt das Einschalten des Saugers. Dieser lässt sich mit einer Bluetooth-Fernbedienung, die am Saugschlauch befestigt wird, starten oder stoppen. Passend dazu erweitert Festool sein Akkusortiment um zwei bluetooth-fähige Akkupacks mit 5,2 und 6,2 Ah. Hier wird kein Stromkabel zwischen Sauger und Werkzeug benötigt. Die Bluetooth-Akkus werden einmalig mit dem Absaugmobil gekoppelt. Schaltet man das Akkuwerkzeug an oder aus, schaltet sich auch der Sauger automatisch an und aus. Ergänzt wird das Saugersortiment durch einen neu entwickelten, glatten Saugschlauch, der für eine reibungslose Absaugung und unterbrechungsfreies Arbeiten auf der Baustelle sorgt – ganz ohne lästiges Einhaken. Dazu bietet der Schlauch eine längere Lebensdauer bei einer höheren Absaugleistung. Möglich wird dies durch seine konische Geometrie: der Schlauch verdickt sich von 27 mm auf 32 mm. Ebenfalls neu: die facegelifteten Absaugmobile CT 26, 36 und 48 kommen mit praktischen Funktionen wie beispielsweise dem optimierten SYS-Dock mit T-LOC Funktion und einer neuen Kabelaufwicklung für eine komfortable Anbindung der Systainer auf dem Absaugmobil.

Festool GmbH

73240 Wendlingen

Tel.: (07024) 8042-4010, Fax: -0608

www.festool.de