Infrarot-Nullfugenaggregat von Biesse

Wie aus einem Guss

IMG_8778.jpg
Das Ray Force ist in der Anschaffung viel günstiger als ein Laseraggregat, erzeugt aber eine vergleichbare Qualität

Biesse entwickelte das neue Ray-Force-Aggregat zum Bekanten von geschweiften Formteilen mit Nullfugen- beziehungsweise Laserkantenbändern. Es lässt sich auf den drei für die Kantenbearbeitung ausgelegten Bearbeitungszentren von Biesse installieren: Rover A Edge, Rover B Edge und Rover C Edge. Mit Infrarotlicht erhitzt und schmilzt das Ray-ForceAggregat die Funktionsschicht coextrudierter oder auch nachbeschichteter Laserkantenbänder.

Die nahezu nicht wahrnehmbare Klebefuge sorgt für die optische Durchgängigkeit von der Plattenoberfläche zur Schmalfläche wie aus einem Guss oder wie ein Monolith.

Mit dem Ray-Force-System lassen sich die Produktionskosten im Vergleich zu Standardverfahren mit Schmelzklebern erheblich verringern. Das Aggregat arbeitet wartungs- und schmutzfrei. Der Bediener muss nicht warten bis ein Aggregat und ein Leimbecken aufgeheizt sind. Darüber hinaus lässt sich das Ray-Force-System kaum von schwankenden Umgebungsbedingungen stören. Im Vergleich zu den Laserstationen erfordert das Infrarot-Aggregat eine deutlich geringere Investitionssumme und ist viel einfacher und sicherer zu bedienen. Anders als die Laseraggregate, lässt sich Ray Force zudem einfach und schnell manuell auf den konventionellen Auftrag von EVA- oder PUR-Schmelzklebern umrüsten.

Das neue Ray-Force-System für formgefräste Werkstücke gesellt sich zum bereits etablieren Air-Force-System für die rechteckigen Formate, sodass sich jetzt die Nullfugenbekantung an allen Werkstücken unabhängig ihrer Form realisieren lässt.

Biesse Deutschland GmbH

89275 Elchingen

Tel.: (07308) 9606-0, Fax: -66

www.biesse.com

Mehr zum Thema Kante erfahren? Hier gehts zur dds-Themenseite Kante

Aktuelles Heft

Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 11
Aktuelle Ausgabe
011/2019

EINZELHEFT

ABO

MeistgelesenNeueste Artikel

dds-Zulieferforum

dds auf Facebook

dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »