Startseite » Technik » Maschinen & Anlagen »

Wenn schon, dann richtig

Maschinen & Anlagen
Wenn schon, dann richtig

Eine perfekte Oberfläche setzt immer einen einwandfreien Schliff voraus. Das hat Ernst Werner Wolff aus Hermannsburg schon in der Meisterschule gelernt. Als Betriebsinhaber macht er daher in diesem Bereich keine Kompromisse.

Dem schmucken Wohnhaus von Tischlermeister Ernst Werner Wolff sieht man die über 1000-jährige Geschichte von Hermannsburg an. Nahtlos fügt sich der schöne Fachwerkbau in die Baudenkmäler des Ortskerns. Glücklicherweise spricht der junge Meister auch hochdeutsch – das ortsübliche Plattdeutsch wäre wohl schwer zu verstehen. Nicht nur die Sprache, auch die Kunden seien anders, erzählt Wolff: »Die meisten kommen aus einem Umkreis von 20, 30 Kilometern. Konkurrenz durch große Möbelhäuser ist sicher da, aber in milderer Form.« In der Lüneburger Heide sei man eben treu, schmunzelt er: »Bei uns wird alles gründlich überlegt, aber wenn man sich mal entschieden hat, dann passt es.«

In der Tischlerei mit fünf Mitarbeitern und zwei Lehrlingen gibt es neuerdings sogar zwei Meister. »Einer meiner Gesellen hat kürzlich die Meisterprüfung abgelegt«, erzählt er nicht ohne Stolz: »Mir war das sehr recht, so kann ich mich meiner Stärke – der Planung – künftig besser widmen.« Wolff ist Absolvent der Fachschule für Holztechnik und Gestaltung in Hildesheim, wo er auch seinen Meister gemacht hat. Das merkt man seinen Handskizzen an, die er in einem schön gebundenen Skizzenbuch sammelt: »Den Kunden gefällt es, wenn es mir gelingt, ihre Vorstellungen schon während des Gespräches zu Papier zu bringen.«
Die Werkstatt ist zweckmäßig modern, aber: »Wenn es darum geht, eine neue Maschine zu kaufen merkt man mir doch den Heidjer (= Heidebewohner) an.« Jahrelang hat er wegen einer neuen Kantenschleifmaschine überlegt: »Acht Jahre, um genau zu sein. Aber es war immer etwas anderes gerade wichtiger.« Thomas Tenberg von Kündig Deutschland habe ihn in dieser Zeit immer wieder besucht: »Er hatte Geduld, da war es Ehrensache, dann auch bei ihm zu kaufen.« Wolff kennt Kündig aus seiner Schulzeit in Hildesheim: »Die Maschine hat mir schon in der Meisterschule sehr gut gefallen. Ich wusste, das ich mit der nichts falsch machen konnte.« Was sich in der Praxis dann auch bestätigt habe: »Unsere »Uniq«-Kantenschleifmaschine funktioniert sehr gut. Mir gefällt vor allem die Oszillation, man kann die Schleifbänder wirklich auf ihrer gesamten Breite ausnützen.«
Bis zu seiner nächsten Kündig sollte es nicht mehr ganz so lange dauern: »Fünf Jahre später haben wir dann eine Breitbandschleifmaschine gekauft.« Für ihn sei klar gewesen, dass es wieder eine Maschine der Schweizer werden sollte. Da er auch mit Furnier arbeitet, empfahl ihm Tenberg eine »Brilliant 1100 Cd-L«. »Er hat nicht zu viel versprochen. Durch die Diagonalschleiftechnik werden die Oberflächen wirklich glatter – egal ob bei Massivholz oder Furnier.« Die Breitbandschleifmaschine ist mit Lackoption ausgerüstet, welche eine stufenlose Regelung von Vorschub- und Schnittgeschwindigkeit erlaubt. »Selbst Polyester, das sonst jedes Schleifband verklebt, wird durch das schräg laufende Schleifband und die Lackoption perfekt glatt. Das war so überzeugend, dass ich bei anderen Anbietern gar nicht mehr gefragt habe.«
Kündig GmbH
99867 Gotha
Tel.: (03621) 87 86-0

Stichwort

Diagonalschleiftechnik
Bei dem von der Kündig AG entwickelten Schleifverfahren steht das Schleifaggregat leicht schräg zur Vorschubrichtung der Breitbandschleifmaschine.
Da durch dieses Schleifverfahren weniger Schleifspuren in Längsrichtung entstehen, wird speziell im höchsten Qualitätsbereich eine sehr feine Oberfläche erzielt.
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 1
Aktuelle Ausgabe
01/2022
EINZELHEFT
ABO
dds-Messe-Ampel 2022

messe_eingang_salone_del_mobile_web

dds-Zulieferforum
Tischlerhandwerk in Zahlen

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »