Startseite » Technik » Maschinen & Anlagen »

Umweltfreundlich und günstig heizen

Maschinen & Anlagen
Umweltfreundlich und günstig heizen

Wärmespender für die Werkstatt: Ewi-Therm-Warmluftofen
Emissionsarme Warmluftöfen von Ewi-Therm

Spanplattenreste, MDF-Platten und lackiertes Holz dürfen in der Regel erst in Öfen ab 50 kW Heizleistung verbrannt werden. Kleinere Betriebe müssen diese Materialien daher oft teuer entsorgen. Ewi-Therm bietet jetzt einen Warmluftofen an, mit dem bereits ab 30 kW Heizleistung eine emissionsarme Verbrennung gewährleistet ist. Die wichtigsten Parameter wie Rauchgastemperatur, Wirkungsgrad, Staub- und CO-Gehalt im Abgas werden steuerungstechnisch so optimiert, dass sie die geforderten Grenzwerte einhalten bzw. deutlich unterschreiten.

Die Temperatur in den Betriebsräumen ist über einen Regler am Schaltschrank einzustellen und an einem Display ablesbar. In Abhängigkeit von Anzahl und Länge der Warmluftrohre kann bei Bedarf die Menge und Temperatur der ausströmenden Warmluft reguliert werden. Bei Brennstoffen wie z.B. Spänebriketts, bei denen eine Überhitzung des Ofens droht, wird dieser automatisch auf normaler Betriebstemperatur gehalten. Das kommt der Lebensdauer der Ewi-Therm-Anlagen zugute.
Eisenwerk Winnweiler Ludwig Kärmer KG 67722 Winnweiler Tel.: (06302) 7855, Fax: 7856 www.ewi-therm.de
Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 4
Aktuelle Ausgabe
04/2021
EINZELHEFT
ABO
Anzeige
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »