Startseite » Technik » Maschinen & Anlagen »

Turbine im Handgriff

Vielseitige Spritzgeräte für die Baustelle von Wagner
Turbine im Handgriff

Wagner_FC3500_Tuer.jpg
Finish auf dem Bau: Zargen beschichten mit Handspritzgerät

Die FinishControl 3500 ist ein Spritzgerät, bei dem die Turbine im Handgriff untergebracht ist. Durch ihr geringes Gewicht und ihr ergonomisches Design lässt sich die Pistole leicht handhaben. Zusätzliche Erleichterung schafft ein ans Gerät geklippter Trageriemen, der das Absetzen und dadurch ermüdungsfreies Arbeiten ermöglicht. Die FinishControl 3500 wird im Tragekoffer geliefert, der zwei befüllte Sprühaufsätze stehend fassen kann. Bei der größeren Variante FinishControl 5000 ist die freistehende Turbine durch einen 5 m langen Luftschlauch mit dem Handgriff verbunden. Mithilfe dreier Sprühaufsätze lassen sich die Geräte vielseitig nutzen. Für wasserbasierte und lösemittelhaltige Lacke eignet sich der StandardSpray-Aufsatz, für niederviskose und dünnflüssige Materialien der FineSpray-Aufsatz. Der WallSpray-Aufsatz wird bei Dispersionen und Latexfarben eingesetzt.

J. Wagner GmbH

88677 Markdorf

Tel.: (07544) 505-0, Fax: -200

www.wagner-group.com

Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 5
Aktuelle Ausgabe
05/2022
EINZELHEFT
ABO
Frühjahrsneuheiten 2022
dds-Zulieferforum
MeistgelesenNeueste Artikel
Tischlerhandwerk in Zahlen

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds-Gewinnspiel

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »