Startseite » Technik » Maschinen & Anlagen »

Trockenbauschrauber

Maschinen & Anlagen
Trockenbauschrauber

Für die schnelle Verarbeitung von Gipskarton-, Gipsfaser- oder Holzwerkstoffplatten bietet die Industrie spezielle Trockenbauschrauber an. In unserer Marktübersicht haben wir die wichtigsten Akku- und Netz-Trockenbauschrauber zusammengestellt.

Sicher könnte man einen kompletten Trockenausbau mit einem normalen Akkuschrauber ausführen. Doch fehlender Tiefenanschlag und zu geringe Drehzahl verhindern präzises und effektives Arbeiten. Trockenbauschrauber sind für die jeweilige Anwendung optimiert und ermöglichen so sehr schnelles und wirtschaftliches Arbeiten im professionellen Einsatz. Kabelgebundene Trockenbauschrauber erfordern einen Stromanschluss, sind aber meist preiswerter und leichter als die Akkugeräte und der Anwender muss sich keine Gedanken über das rechtzeitige Aufladen eines Akkus machen, wenn ein Stromanschluss in der Nähe ist. Dennoch werden Akku-Trockenbauschrauber immer beliebter. Sie lassen sich unabhängig vom Netzanschluss und ohne störendes Kabel nutzen. Viele Elektrowerkzeug-Hersteller bieten deshalb heute nahezu gleiche Baureihen mit und ohne Kabel an.

Im Gegensatz zu Akku-Bohrschraubern und Schlagbohrmaschinen sind Trockenbauschrauber keine Allrounder, sondern Spezialisten. Je nach Anwendung gibt es die sonst baugleiche Maschinen mit unterschiedlichen Drehzahlen und Drehmomenten. Zum Befestigen von Gipskartonplatten auf Holz- und Metallunterkonstruktionen und auch für Gipsfaserplatten auf Metallständern empfehlen sich Geräte mit etwa 4000 bis 4500 Umdrehungen pro Minute. Die Maschinen mit etwa 2500 Umdrehungen pro Minute haben ein höheres Drehmoment und sind zum Verschrauben von Gipsfaserplatten und Holzwerkstoffplatten gedacht. Einige Hersteller bieten auch Trockenbauschrauber zusätzlich in einer Version mit 6000 Umdrehungen pro Minute an. Die höhere Drehzahl erlaubt noch schnelleres Arbeiten. Allerdings reduziert sich das Drehmoment zum Beispiel von 9 Nm bei der Akku-Version mit 2500 Umdrehungen von Metabo und 7 Nm bei der SE 18 LTX 4000 auf nur noch 5 Nm. Die 6000er-Maschinen empfehlen sich deshalb eigentlich nur zum besonders schnellen Verschrauben von Gipskartonplatten auf Metallunterkonstruktionen.
Um Gewicht zu sparen verzichten die Hersteller bei Trockenbauschraubern auf ein Umschaltgetriebe mit unterschiedlichen Drehzahlen. Nur Makita bietet bei seinem 6807 eine solche Lösung an. Allerdings ist diese Maschine auch fast doppelt so schwer wie gleichstarke Wettbewerber. Da der Leistungsbedarf beim Eindrehen von Schnellbauschrauben nicht hoch ist, kommen Akkugeräte auch mit dem kleinen Kompaktakku (2,0 oder 2,6 Ah) in der Regel gut über den Tag. Im Vergleich zu den leistungsstärkeren Akkupack mit 4,0 oder 5,0 bzw. 5,2 Ah sind sie nicht nur billiger, sondern auch leichter. Diesen Gewichtsvorteil schätzen vor allem die Anwender, die im Akkord arbeiten und besonders viele Schrauben verarbeiten müssen.
Gerade bei den vielen Verschraubungen im Trockenbau zählt jede Sekunde. Die meisten Hersteller bieten deshalb serienmäßig oder als Zubehör einen Magazinaufsatz zum Verarbeiten gegurteter Schnellbauschrauben an. Dieser ermöglicht nicht nur noch schnelleres Arbeiten, da der Handwerker die Schrauben nicht mehr manuell zuführen muss, sondern lässt ihm auch eine Hand frei zum Halten oder Fixieren der Platte.
Standardwerkzeugaufnahme der Trockenbauschrauber ist ein Bithalter mit ¼“-Innensechskant für die üblichen Schrauberbits, oft in magnetischer Ausführung. Beim Arbeiten mit dem Magazinaufsatz sind in der Regel längere Bits erforderlich. Zum Arbeiten mit und ohne Magazin sind die Trockenbauschrauber mit einem einstellbaren Tiefenanschlag ausgestattet. Ein möglichst geräuscharmes Auskuppeln der eingedrehten Schraube macht das Arbeiten angenehmer. Nur bei genauer Einstellung des Tiefenanschlags können die Schrauben wirklich bündig, bzw. einen Hauch unter der Plattenoberfläche eingeschraubt werden. Dies erleichtert spätere Spachtelarbeiten.
Damit die Maschine schnell zur Hand ist, sind die meisten Trockenbauschrauber mit einem Gürtelhaken ausgestattet. Bei vielen Akku-Trockenbauschraubern erleichtert ein LED-Licht das Schrauben in schlecht beleuchteten Ecken.
Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 5
Aktuelle Ausgabe
05/2020

EINZELHEFT

ABO

dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Grafik: Jahresumsatz Tischler

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »