Startseite » Technik » Maschinen & Anlagen »

Nestro nimmt Luftreiniger ins Programm auf

Nestro nimmt Luftreiniger ins Programm auf
Schutz vor Corona

PM_01.21.jpg
Diese Geräte reduzieren das Infektionsrisiko im geschlossenen Raum Foto: Nestro Lufttechnik GmbH

Der Lufttechnikspezialist Nestro vertreibt jetzt die neuen hocheffizienten Luftreiniger der Vitapoint-Baureihe und unterstützt damit den Kampf gegen das Coronavirus. Denn mit diesen leistungsstarken, aber leisen Geräten lassen sich gesundheitsschädliche

Stoffe zu 99,995 Prozent filtern und die Luftqualität in stark frequentierten und belasteten Räumen deutlich verbessern. Eine hocheffiziente technische Lösung, die das Infektionsrisiko von SARS-Cov-2 in geschlossenen Räumen auf ein Minimum reduziert, ist der Luftreiniger Vitapoint. Abgeschiedene Partikel verbleiben in den Hochleistungsfiltern »H-14 HEPA« und werden mit diesen entsorgt.

Die neue Baureihe wird in vier Leistungsklassen für Räume mit einer maximalen Grundfläche von 40, 80, 180 und 300 m² (bei einer Raumhöhe von 2,50 m) angeboten. Für noch größere Flächen lassen sich die mobilen Geräte problemlos und in beliebiger Weise kombinieren. Der Einsatz des Geräts empfiehlt sich vor allem in stark frequentierten Räumen wie etwa in Empfangshallen, Wartebereichen, Besprechungsräumen oder Großraumbüros.

Nestro Lufttechnik GmbH

07619 Schkölen

Tel.: (036694) 41-0, Fax: -260

www.nestro.com

Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 2
Aktuelle Ausgabe
02/2021
EINZELHEFT
ABO
Anzeige
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »