Startseite » Technik » Maschinen & Anlagen »

Modern und Intuitiv

Hofmann-Tischfräsen mit neuer CNC-Steuerung
Modern und Intuitiv

Bedienpult.jpg
Mit dieser Steuerung ist Wiederholgenauigkeit ein Kinderspiel Foto: Hofmann

Hofmann stellt ihre neue CNC-Tischfräsensteuerung mit modernem Schaltpult und großem Touchscreen vor. Über die Steuerung lassen sich intuitiv und einfach Spindelhöhe und -schwenkung, Spindeltiefe bzw. Fräsanschlag und Vorschubhöhe einstellen. Mit selbst erklärenden Symbolen und Hinweisen führt die Steuerung den Anwender durch die Bedienschritte. Speicherplätze für Werkzeuge und Fräsprogramme ermöglichen perfekte Wiederholgenauigkeit und kürzere Einstellzeiten. Die neue Steuerung verspricht im Vergleich zur bisherigen Steuerung, Detailverbesserungen und Komfort für den Bediener. Auch die Struktur in der Programm- und Werkzeugverwaltung wurde weiterentwickelt sowie um weitere Funktionen ergänzt, wie z. B. die Suchfunktion oder dem Abruf von Bedienungsanleitung, Schaltplan oder Taschenrechner direkt an der Maschine.

Bedingt durch die Bauart ist es bei der Abrichthobelmaschine nicht möglich, die Messerwelle und damit die rotierenden Messer komplett zu kapseln. Da es in einer Werkstatt oft laut werden kann, tragen die meisten Anwender einen entsprechenden Gehörschutz, der es unmöglich macht, akustisch zu erkennen, ob die Maschine läuft oder nicht. Hofmann setzt deshalb auf einen optischen Akzent. Sobald die Maschine angeschaltet wird und sich die Messerwelle dreht, leuchtet ein Warnlicht.

Halle 9, Stand 118

Hofmann Maschinenfabrik GmbH

91426 Bad Windsheim

Tel.: (09841) 65042-1

www.hofmann-maschinen.de

Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 3
Aktuelle Ausgabe
03/2020

EINZELHEFT

ABO

dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »