Startseite » Technik » Maschinen & Anlagen »

Luftlos lackieren

Airless-Spritzsystem von Krautzberger
Luftlos lackieren

Krautzberger-Pistole: Oberflächentechnik mit Tradition
Die Spritzpistole KS 5 von Krautzberger ist eine Ergänzung der bestehenden KS-Serie des Herstellers und wurde für gehobene Ansprüche und anspruchsvolle Anwendungsfälle in der Lackiertechnik entwickelt. Sie ist sowohl in der Holz- und Möbelindustrie als auch im holzverarbeitenden Handwerk einsetzbar. Das Spritzgerät überzeugt durch anwenderfreundliches Design, einfache Handhabung und ein pflegeleichtes Gehäuse. Der in den Hauptkörper integrierte Haken erleichtert das Ablegen nach dem Arbeitsvorgang. Das System – der Hersteller bietet auch die passenden Hochdruck-Kolbenpumpen an – dient zum Beschichten der unterschiedlichsten Oberflächen und kann die gängigsten Beschichtungen verarbeiten. Es arbeitet nach dem Airless-Prinzip, d.h. der Spritzstrahl wird ausschließlich durch den Materialdruck erzeugt, der die zu verarbeitende Flüssigkeit durch eine Düse presst. Nach Austritt aus der Düse nimmt der Spritzstrahl die von der Düse vorgegebene Form an. Die Pistole wird ergänzt durch eine Vielzahl an Materialdüsen und spezielle Super-Finish-Düsen für feinste Oberflächen bei reduziertem Druck.

Krautzberger GmbH
65343 Eltville am Rhein
Tel.: (06123) 698-0, Fax: -200
Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 12
Aktuelle Ausgabe
012/2020
EINZELHEFT
ABO
Anzeige
MeistgelesenNeueste Artikel
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »