Maschinen & Anlagen

Leicht, leise, griffig

Der neue Einhandhobel EHL 65 EQ von Festool schält sich Span für Span geschmeidig durchs Holz. Die schräge Anordnung des Spiralmessers sorgt zudem für eine deutlich reduzierte Geräuschentwicklung.

Für viele Handwerker zählt auch heute noch der ziehende Schnitt als Maßstab für perfekte Hobelergebnisse. Mit einem schräg angesetzten Spiralmesser hat Festool dieses Prinzip auf den elektrischen Einhandhobel übertragen. Der Nachfolger des »EHL 65« wurde jetzt im Detail verbessert. Neben dem Oberflächenergebnis lag das Augenmerk auf Ergonomie, Präzision und Schnelligkeit.

Leiser, schälender Schnitt
Als einziger Elektrowerkzeughersteller setzt Festool mit dem »EHL 65 EQ« auch weiterhin auf das schräg angesetzte Spiralmesser und damit auf einen ziehenden Schnitt. Daraus resultiert ein besonders leiser, eher schälender Schnitt, der sich geschmeidig durch das Holz arbeitet und im Gegensatz zu klassischen Messern nicht frontal auf das Holz »schlägt«. Die feine Spantiefeneinstellung von null bis vier Millimeter und eine Falztiefe von maximal 23 Millimeter machen den Hobel auch in Tempo und Flexibilität interessant. Das bedeutet für den Schreiner und Tischler, dass er nicht nur einen außergewöhnlich hohen Abtrag, sondern auch eine höherwertige Oberflächenqualität erzielt.
Kompakt und ergonomisch
Clever überarbeitet zeigen sich Details im Handling, wie beispielsweise der neue Softgrip oder die »Ein-Knopf-Bedienung«, die nicht nur ein insgesamt komfortableres Arbeiten, sondern auch ein einfaches Ein- und Ausschalten für Rechts- und Linkshänder ermöglicht.
Festool Group GmbH & Co. KG 73240 Wendlingen Tel.: (07024) 804-24010, Fax: -29699 www.festool.de

Aktuelles Heft

Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 11
Aktuelle Ausgabe
011/2019

EINZELHEFT

ABO

dds-Zulieferforum

dds auf Facebook

dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »