Startseite » Technik » Maschinen & Anlagen »

5-Achs-CNC von SCM für Brettsperrholzelemente

5-Achs-CNC von SCM für Brettsperrholzelemente
Kräftiger Riese

DSC_0338_SCM_AreaXL.jpg
Größe und Dicke der Werkstücke stellen für diese CNC keine Herausforderung mehr dar Foto: SCM Group Deútschland GmbH
5-Achs-CNC von SCM bearbeitet großdimensionierte Brettsperrholzelemente für den Holzbau.

Cross Laminated Timber (CLT), auch Brettsperrholz genannt, lässt sich mit speziellen Handmaschinen oder sehr großen Spezialmaschinen bearbeiten. SCMs neues 5-Achs-Bearbeitungszentrum Fareal XL ist genau dafür ausgelegt. Die Weiterentwicklung des bereits bekannten Modells »Area« erlaubt einen enormen Materialabtrag. Größe und Dicke der CLT-Platten stellen mittlerweile keine Herausforderung mehr dar. Insbesondere durch die Elektrospindel mit hoher Leistung und hohem Drehmoment – 63 kW im Dauerbetrieb – lassen sich Werkstücke mit einer Breite bis 16 000 x 3 600 mm und einer Dicke von bis zu 400 mm bearbeiten. Die Produktivität des Bearbeitungszentrums lässt sich weiter steigern, indem man es mit einem zweiten Arbeitsaggregat ausstattet, das bestimmte Bearbeitungen parallel zum ersten Aggregat ausgeführt. Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass mit optionalen Zusatzaggregaten auch bei maximaler Plattengröße Durchgangsquerbohrungen vorgenommen werden können.

Die Maschine bietet Platz für bis zu 60 Werkzeuge, einschließlich zweier Sägeblätter. Automatische Handhabungs- und Positioniersysteme für die Werkstücke erleichtern dem Bediener die Arbeit. Ebenso entlasten ihn innovative, in die Maschine integrierte Reinigungssysteme. Mit einer Vollschutzkabine und einem mit Laserschranken geschützten Zugangssystem zum Arbeitsbereich, berücksichtigt die riesige Portalmaschine umfassende und hohe Anforderungen an die Sicherheit für den Maschinenbediener. Der italienische Hersteller von Holzbearbeitungsmaschinen ist davon überzeugt, dass CLT eine immer wichtigere Rolle im Bauwesen spielen wird. »Es handelt sich um ein modernes, ökologisches, widerstandsfähiges Produkt, das sich an unterschiedlichste Designanforderungen anpassen und dank seiner besonderen Eigenschaften auch für den Bau von mehrstöckigen Gebäuden mit beträchtlichen Höhen eingesetzt werden kann«, sagt Tommaso Martini, SCM Business Unit Manager für CNC-Bearbeitungszentren für den Holzbau. Dank einer langjährigen Erfahrung mit CNC-Bearbeitungszentren wie »Oikos« und Area, die jeweils für die Bearbeitung von modularen und großformatigen Platten bestimmt sind, kann SCM Maschinen und starkes Know-how für diesen Zukunftsmarkt anbieten.

SCM Group Deutschland GmbH

72622 Nürtingen,

Tel.: (07022) 9254-0, Fax: -311

www.scmgroup.com

Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 4
Aktuelle Ausgabe
04/2021
EINZELHEFT
ABO
Anzeige
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »