Startseite » Technik » Maschinen & Anlagen »

Kontinuität bei Losgröße 1

Leicht automatisierbare Kantenanleimmaschine von Biesse
Kontinuität bei Losgröße 1

Schneller Ein-Mann-Bekanter: die Stream MDS
Die Kantenanleimmaschine Stream MDS von Biesse arbeitet unabhängig vom Plattenformat und sorgt für eine besonders kontinuierliche Werkstückproduktion auch bei Losgröße 1. Sie lässt sich automatisch oder von einem einzigen Bediener beschicken. Die Version 1.1, die auf mittelgroße Produktionsanforderungen ausgelegt ist (500 bis 800 Werkstücke pro Schicht), stellt dem Bediener alle Hilfsmittel zur Verfügung, um den Auftrag ohne großen Arbeitsaufwand durchzuführen. Dank der Arbeitshilfsmittel erfolgt das Auflegen und Abnehmen der Werkstücke ohne großen Kraftaufwand. Ferner ist die MDS mit einer Reihe von Programmen und einem Barcodescanner ausgestattet. Diese Programme sorgen für einen zuverlässigen und vor allem fehlerfreien Betrieb. Die Version 2.0 ist ein weiterer Schritt in Richtung Industrie 4.0, weil sie neben der manuellen Beschickung auch alle möglichen anderen Verfahren zulässt. Roboter, kartesische Beschicker oder alle anderen möglichen Systeme lassen sich auf einfache Weise in diese Maschinenversion integrieren. Je nach eingesetzter Automatisierung ist die Stream MDS 2.0 in der Lage, 1000 bis 1200 Werkstücke pro Schicht herzustellen, ohne Einschränkungen in Bezug auf Format oder Kantentyp.

Das »Airforce«-Aggregat appliziert Kantenbänder, die mit einer Funktionsschicht versehen sind.
Biesse Deutschland GmbH
89275 Elchingen
Tel.: (07308) 9606-0, Fax: -66
Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 4
Aktuelle Ausgabe
04/2021
EINZELHEFT
ABO
Anzeige
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »