Startseite » Technik » Maschinen & Anlagen »

Keine Hand frei für die Tür

Maschinen & Anlagen
Keine Hand frei für die Tür

Ein aktiver Türstopper bringt ein Plus an Komfort: ein Schubs öffnet die Tür bis zur eingestellten Position; ein Schubs schließt sie wieder, ohne dass sie krachend ins Schloss fällt.

Auch wenn man gerade keine Hand frei hat, um den Drücker zu betätigen, öffnet sich eine Tür, die mit dem Schließmechanismus Active Stop von Geze angeschlagen ist: wird das Türblatt angestoßen, schwingt es frei bis zu einer voreingestellten Position. Beim Schließen wird die Tür sanft bis zur Schließposition zugezogen und dort festgehalten – die Schlossfalle wird damit überflüssig. In der Physiotherapiepraxis »Behandelbar 3.0« in Sindelfingen bei Stuttgart weiß man diese Funktionen zu schätzen: »Wir arbeiten teilweise mit Massageöl – da konnte es in der Vergangenheit schon mal vorkommen, dass wir umständlich mit dem Ellenbogen die Türklinke herunterdrücken mussten«, berichtet Jule Kain, die Geschäftsführerin der Praxis. Nicht so mit der nur 28 mm breiten Türdämpfung, die sich fast unsichtbar und mit wenigen Fräsgängen ins Türblatt integrieren lässt. Separate Türstopper sind nicht mehr nötig. Die Halteposition lässt sich von 60 bis 140 Grad individuell einstellen. Dank der aktiven Dämpfung schließt sich die Tür ab etwa 25 Grad langsam und leise. Überall dort, wo es auf Barrierefreiheit ankommt – d. h. im gesamten Bereich der Objekttüren – ist die aktive Türdämpfung eine sinnvolle Option. Jule Kain und ihr Team haben sich schon so sehr an die Vorzüge der Technik gewöhnt, dass sie aus ihrem Arbeitsalltag nicht mehr wegzudenken ist. »Am liebsten hätte ich das Produkt ab sofort in jeder Tür in meiner Umgebung«, so die Physiotherapeutin.

Geze GmbH
71229 Leonberg
Tel.: (07152) 203-0, Fax: -310
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 7
Aktuelle Ausgabe
07/2021
EINZELHEFT
ABO
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »