Startseite » Technik » Maschinen & Anlagen »

Hebeln statt heben

Rollwagen ermöglicht Einnmannbetrieb bei der Türenmontage
Hebeln statt heben

Unterschieben und aushängen: Türen-Rollwagen von Zieker
Mit seiner dünnen, aber robusten Stahlwanne lässt sich der Tür-Montagewagen von Zieker unter nahezu jedes Türblatt schieben. Durch den langen Griff aus verzinktem Stahl entsteht ein Hebel, der es einer einzelnen Person ermöglicht, auch eine sehr schwere Tür ohne übermäßigen Kraftaufwand auszuhängen. Zwei Rollen mit einem Durchmesser von 20 cm, wahlweise als Vollgummiräder oder als Polyamid-Räder mit Polyurethan-Laufbelägen erhältlich, ermöglichen anschließend den Transport der Türe. Die Montagehilfe verringert damit die körperliche Belastung und den Zeitaufwand auf der Baustelle. Auch der Transport von schweren Fenstern oder ähnlichen flächigen Gütern ist mit Hilfe des Türenwagens möglich. Das Eigengewicht des Wagens beträgt 7 kg, die maximale Tragkraft 200 kg. Senkrecht stehend misst er in der Höhe 141 cm, die Wanne ist 13,5 cm breit und kann Transportgüter bis 12,5 cm Stärke aufnehmen.

Halle 9, Stand 211
Ernst Zieker GmbH
73760 Ostfildern
Tel.: (0711) 441128-2, Fax: -4
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 8
Aktuelle Ausgabe
08/2022
EINZELHEFT
ABO
dds-Zulieferforum
Tischlerhandwerk in Zahlen

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]