Startseite » Technik » Maschinen & Anlagen »

Fünf Achsen, unzählige Ideen

Maschinen & Anlagen
Fünf Achsen, unzählige Ideen

Innenausbauer SAM Speckemeyer in Mettingen hat in ein 5-Achs-Bearbeitungszentrum von Ima investiert und seine Produktionsfläche um rund 1200 m2 erweitert. Damit verwirklicht er jetzt neue, effizient umsetzbare Gestaltungsideen und verbessert die Produktqualität.

Horst Windmann, Marketingdienstleister für Ima

Bei Speckemeyer geht es nicht in erster Linie um Möbel, deshalb nennt sich der Innenausbauer SAM – Speckemeyer-Studio, Architekturatelier und Möbelmanufaktur. »Wir befassen uns mit allem, von der Fliese bis zur Gardine und zur Dekoration – dazwischen liegen irgendwo auch Wandpaneele, Türen, Treppen, Fenster und – last but not least – Möbel«, sagt Juniorchef Nico Speckemeyer. Dennoch stellt die Möbelproduktion für das SAM-Team täglich eine Herausforderung dar. Mit dem zum Jahresbeginn in Betrieb genommenen 5-Achs-Bearbeitungszentrum »Bima Gx30« von Ima ist diese Aufgabe jetzt leichter zu stemmen.
Die Werkzeugbewegungen und Bearbeitungen lassen sich in 3-D simulieren und erlauben so einen sicheren Betrieb. Besonders im 5-Achs-Betrieb hilft das Programmiersystem »ImaWop« dem Bediener, die Weichen richtig zu stellen.
Günter Speckemeyer, sein Sohn und einige Mitarbeiter besuchten vor der Investition den Maschinenhersteller Ima in Lübbecke, besichtigten die Produktion und ließen sich die Maschinen vorführen sowie die Programmierung erklären. Viele ursprünglich für die Industrie entwickelten Features fanden sie auch in den Handwerkermaschinen des Herstellers, auch bei der anvisierten Bima Gx30. So erlauben beispielsweise Servomotoren auf beiden Portalseiten einen hoch dynamischen Betrieb, auch bei schweren Bearbeitungsaufgaben. Das Maschinenbett aus einer Beton-/Stahlkonstruktion erweist sich als enorm steif, dämpft Schwingungen und erlaubt besonders hohe Bearbeitungsqualitäten und lange Werkzeugstandzeiten.
Maßnahmen gegen Nebenzeiten
Ein in x- und y-Richtung mitfahrender Werkzeugwechsler mit acht Plätzen beschleunigt den Wechsel. Zwei z-Achsen ermöglichen den zeitsparenden parallelen Werkzeugwechsel. Zur Senkung der Nebenzeiten trägt außerdem der indirekte Werkzeugtausch bei. Der Bediener setzt das Werkzeug in einen griffgünstig angeordneten Übergabeplatz und zu gegebener Zeit holt es sich die Maschine mit der leeren Hauptspindel ab. Ein weiterer 18-fach-Wechsler, der in x-Richtung mitfährt, sorgt für besonders hohe Flexibilität bei Anwendungen mit großer Vielfalt an Werkzeugen und Bearbeitungsaufgaben. Genügend Platz für oft gebrauchte Werkzeuge, aber auch für Sonderwerkzeuge, hilft bei der Verringerung und Automatisierung der Rüstzeiten.
Der kompakte Maschinenaufbau mit integrierten Schaltschränken sowie der Energieversorgung der Konsolen innerhalb der Maschine ermöglicht ein ergonomisches Arbeiten. Die Einhausung des Bearbeitungssupportes mit einer Panoramasicherheitsscheibe ermöglicht dem Bediener den ungestörten Einblick in den Bearbeitungsraum. Gleichzeitig ist er gegen Staub und die Gefahren der Zerspanung sicher geschützt. Die Funktion des Robotkopfes sticht dabei nicht nur Sachfremden ins Auge, für die Speckemeyers war diese Funktion wichtig, da sie den Einsatz leistungsbegrenzender Adapteraggregate drastisch reduziert. Volles Drehmoment und hohe Drehzahlen, auch bei geneigter Achse, sorgen für kürzere Bearbeitungszeiten, zum Beispiel bei der Türenherstellung.
Neue Gestaltungsmöglichkeiten
Nico Speckemeyer beschreibt den jetzt anlaufenden Denkprozess: »Mit dieser Maschine können wir besondere Formen und Gestaltungsdetails für den Innenausbau, die Dekoration und den Möbelbau anbieten. Die Ideenfindung läuft jetzt auf vollen Touren.«

KOntakt

Anwender: Speckemeyer/Raumkonzepte & Umsetzung, www.speckemeyer.de
Maschine: Ima Klessmann GmbH 32312 Lübbecke, Tel.: (05741) 331-0, www.ima.de
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 1
Aktuelle Ausgabe
01/2022
EINZELHEFT
ABO
dds-Messe-Ampel 2022

messe_eingang_salone_del_mobile_web

dds-Zulieferforum
Tischlerhandwerk in Zahlen

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »