Startseite » Technik » Maschinen & Anlagen »

Hobeltechnik von Homag

Hobeltechnik
Einfach, effizient, stark

Bild1_MOULDTEQ_M-200_mit_Druckknopf-Steuerung.jpg
Mit simpler Steuerung und reduzierter Ausstattung erleichtert diese Maschine den Einstieg in das vierseitige Hobeln Foto: Homag Group AG
Die Homag Group hat Ihr Programm an Maschinen für die Massivholzbearbeitung um eine auf ganz einfach auf Knopfdruck zu bedienende vierseitige Hobelmaschine erweitert.

Die Homag Group hat jetzt ihr Angebot an Hobelmaschinen um das Einsteigermodell Mouldteq M-200 erweitert. Bisher beschränkte sich das Angebot auf die 2017 ins Programm aufgenommene Vierseitenhobelmaschine «Mouldteq M-300« mit fünf bis neun Spindeln, variablem Vorschub bis zu 40 m/min und »PowerTouch«-Steuerung. Die am 10. Mai auf der Plattform Live.Homag vorgestellte Maschine ist für Einsteiger in die Hobeltechnik konzipiert. Zur Zielgruppe gehören aber auch Industriekunden, die nur relativ selten einen Profilwechsel vornehmen und vielfach gleiches oder gleichartiges Material verarbeiten.
Die neue Einstiegsmaschine bietet die bekannten mechanischen und technischen Eigenschaften wie Flexibilität dank variablem Vorschub, schnelles Rüsten mittels »ProLock«-Spindelklemmung, hohe Präzision durch massiven Gusseisenständer und eine ideale Kraftübertragung, da jede Spindel mit einem eigenen Motor angetrieben wird. Die einzigen beiden Unterschiede sind im Bereich Steuerung und Automatisierung zu finden. Die Mouldteq M-200 wird mittels einer einfachen und effizienten Druckknopfsteuerung bedient, die die Aggregate simpel starten lässt. Die Bedieneinheit befindet sich übersichtlich und nutzerfreundlich am Maschineneinlauf. Homag hat bei der Druckknopfsteuerung die Bedienung der Kentwood-S-Class weiterentwickelt, mit der ihr Partner Stiles in den USA schon sehr gute Erfahrungen gemacht hat.

Die Einstellung der Maschine erfolgt effizient über Handkurbeln, die die Spindeln genau in die gewünschten Positionen bringen. So können beispielsweise Fensterkanteln oder Fußbodenprofile mit wenigen Handgriffen produziert werden.

Die neue Lösung der Homag Group für den Einstieg in die vierseitige Hobelbearbeitung ist eine auf Knopfdruck zu bedienende Maschine, die durch ihre simple Steuerung und reduzierte Ausstattung überzeugt und Kunden anspricht, die eine effiziente Einsteigermaschine suchen.

Homag Group AG

72296 Schopfloch

Tel.: (07443) 13-0

www.homag.com

Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 11
Aktuelle Ausgabe
011/2021
EINZELHEFT
ABO
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »