Startseite » Technik » Maschinen & Anlagen »

Ebnet die Harte Schale

Maschinen & Anlagen
Ebnet die Harte Schale

Was tun, wenn die rückseitige Dämmung beim Schliff der harten Deckschicht aus Schaumglas nachgibt? Kündig konfigurierte besondere, mineralstaubunempfindliche Breitbandschleifmaschinen für den Akustikplattenhersteller Baswa.

Die Akustikdämmplatte des Schweizer Herstellers Baswa Acoustic in Baldegg erwies sich als voller Erfolg, lediglich das Schleifen bereitete zunächst Probleme. Das Akustiksandwich besteht aus einer mit polymergebundenen 1 mm kleinen Blähglaskugeln beschichteten Glasfaserdämmplatte. Es lässt sich auf der Baustelle beinahe so einfach wie eine Gipskartonplatte verarbeiten. Die druckstabile und brandbeständige Platte reduziert die Nachhallzeit und verbessert damit die Raumakustik. Mit einem speziellen Verputz kann der Anwender die Fugen füllen und eine ebene Fläche erzeugen, ohne die Akustik zu beeinträchtigen. Damit das funktioniert, müssen die Platten gleichmäßig dick und glatt – also geschliffen – sein. Als Baswa Anfang der 90er-Jahre die Produktion der Akustikplatte aufgenommen hatte, kamen zunächst Schleifverfahren für Stein zum Einsatz. Das Schleifergebnis entsprach jedoch nicht den Erwartungen. Der Versuch mit einer Tischlerei-Breitbandschleifmaschine mit Schleifschuh brachte schon ganz passable Ergebnisse, jedoch erzeugte die Maschine eine zu wellige Oberfläche. Außerdem war die Maschine dem aggressiven Glasstaub nicht gewachsen, sodass bald die Höhenverstellung und die Lager Defekte aufwiesen und schließlich der Totalschaden eintrat. Der Schliff war lange Zeit nicht wirklich in den Griff zu bekommen, bis Bernhard Hanisch von der Baswa-Geschäftsleitung Stefan Schöttli vom Schweizer Präzisionsschleifmaschinenhersteller Kündig kennengelernt hatte. Schöttli erkannte sofort, dass die Maschine mit dem Schleifschuh die federnde Dämmschicht komprimiert und die Oberfläche dem Aggregat ausweicht. Er empfahl daher, die Platte umzudrehen und mit einer Kalibrierwalze von unten her, präzise geführt, zu schleifen. So trennt das Schleifband auch einzelne Blähglaskügelchen auf und vergrößert die akustisch wirksame Oberfläche. Eine von unten schleifende Maschine erübrigt darüber hinaus den Plattenwender vor der Formatierstation. Außerdem hat Kündig eine Werkstückentstaubung mit Blasdüsen und Absaugung angeboten. Sie erwies sich nach der Inbetriebnahme der Maschine im Hauptwerk in Baldegg als besonders effektiv. Die Werkstücke sind sauber und es tritt kein Staub aus der Maschine aus. Nachdem die Schleifmaschine drei Jahre lang mit ganz normalen Schleifbändern zur vollsten Zufriedenheit gearbeitet hatte, nahm Baswa kürzlich eine weitere Maschine in seinem Werk im thüringischen Gotha in Betrieb.

Kündig GmbH
99867 Gotha
Tel.: (03621) 8786-100, Fax:-200
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 1
Aktuelle Ausgabe
01/2022
EINZELHEFT
ABO
dds-Messe-Ampel 2022

messe_eingang_salone_del_mobile_web

dds-Zulieferforum
Tischlerhandwerk in Zahlen

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »