Startseite » Technik » Maschinen & Anlagen »

Balg statt Membran

Hochvolumig-pulsationsarme Pumpe von Dete
Balg statt Membran

Fördert große Mengen über lange Strecken: Faltenbalgpumpe
Dete hat eine Faltenbalgpumpe entwickelt, die eine Alternative zu klassischen 3:1-Membranpumpen darstellt. Die UVfix04 HVPA erweitert die Dete-Faltenbalgpumpenserie um ein 4:1-Modell. Das Kürzel HVPA steht für »hochvolumig-pulsationsarm«. Das heißt, dass die Pumpe ein Fördervolumen von 250 cm³ pro Doppelhub bei stark reduzierten Druckschwankungen erreicht. Die Pumpe dringt damit in den typischerweise von 3:1-Membranpumpen besetzten Bereich der Lackversorgungsanlagen vor und bietet dabei die Vorteile der Faltenbalgtechnik: Verschleißfestigkeit und packungslose Abdichtung des Hydraulikteils gegen den Luftmotor. Die Pulsationsneigung von Faltenbalgpumpen hingegen wird beim 4:1-Modell durch eine spezielle Materialführung umgangen. Das hohe Fördervolumen sorgt zudem dafür, dass weniger Hübe nötig sind – die Pulsation des Materialstroms wird dadurch verringert. In Sachen Verschleißfestigkeit steht die UVfix04 einer Membranpumpe in nichts nach. Polierte Hydraulikkolben und Hochleistungsdichtungen sorgen für Langlebigkeit. Bei maximal 204 Doppelhüben pro Minute erzielt die Pumpe eine Förderleistung von über 50 l. Der maximale Ausgangsdruck liegt bei 23 bar. Ein hinterschneidungsfreies Luftventil verhindert ein Stehenbleiben des Luftmotors, und alle materialberührenden Teile bestehen aus Edelstahl, UHMW-PE bzw. Hartmetall.

Dete GmbH
90425 Nürnberg
Tel.: +49 (0911) 3477-0, Fax: -40
Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 12
Aktuelle Ausgabe
012/2020
EINZELHEFT
ABO
Anzeige
MeistgelesenNeueste Artikel
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »