Startseite » Technik » Maschinen & Anlagen »

An der Hand des Handwerkers

Mobiler Kompressor von Kaeser kommt ohne Druckluftbehälter aus
An der Hand des Handwerkers

B-i_Comp_3_tragbar_004.jpg
Der Kompressor von Kaeser liefert überall ölfreie Druckluft Foto: Kaeser

Der drehzahlgeregelte Motor des Baustellenkompressors i.Comp 3 von Kaeser vereint mehrere Vorteile. Am auffälligsten ist der nicht mehr benötigte Druckluftbehälter: Der Kompressor liefert immer genau die Menge an Druckluft, die tatsächlich benötigt wird. Dadurch entfällt der Speicherbehälter und der Kompressor wird leichter, kompakter und handlicher. Dank eines neuen Antriebskonzeptes ist der Kompressor außerdem ein Dauerläufer. Ausgelegt auf eine elektrische Zuleitungslänge von 150 m erhöht er die Flexibilität auf jeder Baustelle und bei jedem Projekt. Der Hersteller bietet das Gerät mit folgenden Leistungsdaten an: Druck konstant bis zu 11 bar; Volumenstrom bis zu 160 l/min. Aufgrund eines ölfreien Verdichtersystems entfällt die Ölstandskontrolle, das Nachfüllen von Öl und der jährliche Ölwechsel, was die Servicekosten des Kompressors reduziert. Die Gerätesteuerung ist intuitiv bedienbar und wurde eigens für diesen Kolbenkompressor entwickelt. Der exakte Bedarfsdruck kann mittels Pfeiltasten eingestellt werden. Mit fünf Servicefunktionen kann der Anwender die Funktionalität des Kompressors überprüfen.

Kaeser Kompressoren SE

96450 Coburg

Tel.: (09561) 640-0, Fax: -130

www.kaeser.com

Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 11
Aktuelle Ausgabe
011/2021
EINZELHEFT
ABO
MeistgelesenNeueste Artikel
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »