Startseite » Technik »

Leichte Mischung

Technik
Leichte Mischung

Eine um 30 Prozent leichtere Spanplatte, die sich dennoch wie eine herkömmliche verarbeiten lässt – das bieten Nolte Holzwerkstoff und BASF.

Seit der Erfindung der Spanplatte 1930 hat sich die Herstellungsweise nicht wesentlich verändert. Gewichtsreduzierung erfolgt fast ausschließlich über die Reduktion von Holz, was eine geringere Rohdichte und damit auch große Verarbeitungsprobleme mit sich bringt. BASF fand heraus, dass sich mit der Mischung aus Holzspänen, einem aufgeschäumten Polymer (»Kaurit Light«) und einem Bindemittel (»Kaurit Leim«) hervorragende Produkt- und Verarbeitungseigenschaften realisieren lassen. BASF entwickelte die Rezeptur und meldete sie zum Patent an. Nolte Holzwerkstoff optimierte das Herstellverfahren. Die Platte wiegt 30 Prozent weniger als die heute gewöhnlich eingesetzte Spanplatte. Die industrielle Umsetzung des Produktionsverfahrens und die Praxistests des neuen Werkstoffs in der industriellen Möbelfertigung erfolgten gemeinsam mit Nolte Holzwerkstoff in einer strategischen Partnerschaft. Nolte Holzwerkstoff vermarktet jetzt die Platte unter dem Namen »Rheinspan AirMaxx«.

Die AirMaxx-Platte lässt sich auf bestehenden Anlagen verarbeiten. Der durch die Innovation geschaffene Mehrwert ergibt sich aus der Summe vieler Vorteile über die gesamte Wertschöpfungskette. Viele Arbeitsschritte auf dem Weg vom Rohstoff bis zur Möbelmontage beim Endverbraucher werden erleichtert. Dadurch reduzierte sich die Reklamationsquote. Außerdem verringert sich der Aufwand für Logistik. Verpackungsmaterial und Energie für den Transport werden eingespart.
Nolte Holzwerkstoff GmbH & Co. KG 76726 Germersheim Tel.: (07274) 9470-0, Fax: -220 www.rheinspan.de
Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 4
Aktuelle Ausgabe
04/2021
EINZELHEFT
ABO
Anzeige
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »